209.720 Grazer sind wahlberechtigt

Einspruchsfrist endet am 10. Oktober - Vorgezogener Wahltag am 16.11.

Graz  - 209.720 Personen sind bei der kommenden vorverlegten Grazer Gemeinderatswahl am 25. November wahlberechtigt. Dies ergibt sich aus der Datenerhebung zum Stichtag, dem vergangenen Freitag, wie Wahlreferatsleiter Wolfgang Schwartz am Montag auf APA-Anfrage mitteilte. Nach Auflage des Wählerverzeichnisses ab 5. Oktober und der Einspruchsfrist kann sich diese Zahl noch geringfügig ändern.

Wahlvorschläge bis 19. Oktober

Von der vorläufig ermittelten Zahl sind 110.580 Frauen und 99.140 Männer sowie 194.499 österreichische und 15.221 Staatsbürger anderer EU-Länder wahlberechtigt, die das 16. Lebensjahr vor dem Stichtag vollendet haben. Ausständig ist noch die Zahl der Wahlberechtigten für den MitgrantInnenbeirat, zu der alle jene in Graz wohnhaften Personen zählen, die nicht zur Gemeinde- und Bezirksratswahl zugelassen sind. Mit Aufliegen des Wählerverzeichnisses besteht über fünf Tage bis 10. Oktober die Möglichkeit des Einspruchs.

Der weitere Fahrplan ist auch fixiert: Bis 19. Oktober, 17.00 Uhr, müssen die Wahlvorschläge eingebracht werden, noch nicht im Gemeinderat vertretene Bewerber - insgesamt wird ja mit zehn Listen gerechnet - müssen zu diesem Termin 200 Unterstützungserklärungen beibringen. Wie schon bei den vergangenen Wahlen wird es einen vorgezogenen Wahltag geben, der auf den 16. November, voraussichtlich 13.00 bis 20.00 Uhr, festgelegt wurde. 2008 machten über 6.000 Personen von dieser Möglichkeit der vorzeitigen Stimmabgabe Gebrauch, mehr als per Wahlkarte wählten (rund 5.000 Personen). (APA, 17.9.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 34
1 2
"Piratenpartei"

Ahjo, man sollt vielleicht noch erwähnen, dass sich die Grazer ÖVP inzwischen als ein Haufen Piraten selbst-enttarnt hat:

http://www.piraten-graz.at

Das "Jung, dynamisch, ..." nehm ich ihnen halt nicht wirklich ab, nachdem sie ja lauter Studentenlokale zusammenschneiden/zusperren lassen...

"kahr-pö" und piraten - das wär's! aber höchst wahrscheinlich werden wir uns dieses klammerth-face noch eine periode anschaun müssen :(
und grün ist auch keine option. wer als grün-politiker in der koalition ein bettlerverbot nicht verhindert, der ist in der falschen partei

Yup.

Die Grünen sind in Graz zu einer reinen Radfahrerpartei verkommen. Traurig.

"kahr-pö" und piraten - das wär's! aber höchst wahrscheinlich werden wir uns dieses klammerth-face noch eine periode anschaun müssen :(
und grün ist auch keine option. wer als grün-politiker in der koalition ein bettlerverbot nicht verhindert, der ist in der falschen partei

gibts da die kpö noch?

gerade in städten kann die eine echte alternative sein

Wenn man deren Wahlplakaten glauben darf, wollen die die Inflation abschaffen.

So viel zum Thema Alternative.

Kaltenegger und sonst nicht viel, AFAIK

Kaltenegger hat Graz-weit seinen Hut genommen, seither sinds ein wenig zahnloser geworden. Geben tut sie's trotzdem noch und im Großen und Ganzen machen sie gute Arbeit.

Viel bekommen sie von der österreichischen Innenpolitik ja nicht mit

Tipp: Sich nicht nur auf die Berichterstattung des Onlinestandard verlassen. Da entgeht einem sehr, sehr vieles.

warum nur in den städten ?

warum sollte das arme volk auf dem lande nicht auch daran denken ? sich mal was anderes zu gönnen als diesen sauren polit-brei den wir zur zeit haben

In wieviel Gemeinden kanditiert die KPÖ im Burgenland?

Ich weiss in der Steiermark kommens (i, Gegensatz zu den Grünen) eh schon auf´s Land.

Die Stimmen derer, die sich hier so über Nagl aufregen

werden ihm nicht fehlen. Ihr habt ihn nicht gewählt und ihr würdet ihn nicht wählen, egal was er tut.

vollkommen richtig..

aber vielleicht liest ja wer, der nagl wählen will, mit... und überlegt es sich...

die liste der punkte bei denen nagl der stadt direkt geschadet hat bzw. schadet ist ja mächtig lang...

Was mich angeht, haben Sie wohl Recht :-)

ich würd ihn wählen, ehrlich...

wenn er einen long-distance swim in der mur machen würde bis ans ende...

Doch nicht...

... bis zum Kraftwerksrechen?

Superwahlmonat November 2012

Zum Auftakt wählen die USA ihren Präsidenten.
Und dann schaut die ganze Welt gespannt auf Graz!

Piratenzeit

Ahoi Piraten & *Arrrrrrr

Seit heute sammeln wir Unterstützungsunterschriften für den Antritt in Graz bei der Gemeinderats- und Bezirksratswahlen

Wie das geht und wie ihr uns helfen könnt?

Ganz einfach - die Formulare ausdrucken - auf die Straße, zu Freunden und Familie gehen und ausfüllen!!!
Voraussetzung: Wahlberechtigt in Graz - genaue Infos unter
https://wiki.piratenpartei.at/w/images/... f/Info.pdf

Die Formulare findet ihr hier: (bitte immer beide dabei haben)
Gemeinderat: https://wiki.piratenpartei.at/w/images/ ... nderat.pdf
Bezirksrat: https://wiki.piratenpartei.at/w/images/ ... rksrat.pdf

Bitte dann einfach zu einem der nächsten Treffen bringen oder per Post an
Piratenpartei Österreichs
Postfach 64
8016 Graz

bitte auch hier ein

Übrigens, netter Artikel zu den Kollegen aus Deutschland:

http://www.spiegel.de/netzwelt/... 56370.html

der erste umfassende IQ-test in österreich...

am 16.11.2012 haben die grazer das zeug in die geschichte einzugehen. an diesem tage bekommt der grazer bürger die chance rest-österreich zu beweisen das er/sie nicht bildungsresistent sind sondern lernfähig und couragiert. die bürger von graz werden eindrucksvoll demonstrieren aus der jüngsten politischen geschichte ihrer wunderschönen steirischen metropole gelernt zu haben u. den abgehobenen stadtvorstehern zeigen wo es in zukunft lang gehen wird. die bürger von graz werden diesmal ihre parteizugehörigkeit der allgemeinheit opfern weil sie erkannt haben das sie das volk sind und nicht ein paar gewählte repräsentanten die ihrer verpflichtung nicht nachgekommen sind. ihrer verpflichtung dem volk zu dienen und nicht ihrer eigenen brieftasche

Wer die anderen für blöd erklärt,

ist ein Superdemokrat.

"Das beste Argument gegen die Demokratie ist ein fünfminütiges Gespräch mit dem durchschnittlichen Wähler"
(Winston Churchill)

Nöö, Volksdemokrat

was willst den in meinen text hineininterpretieren??

ich habe ziemlich klar geschrieben...und kein wort von blöden bürgern!! eher positiv...leicht unterschwellig angedeutet das ich eigentlich mit einer demonstration von vernunft und geist kalkuliere...und einer kleinen prise rache...rache für die verarscherei der letzten wochen in graz sowie in wien...

es wird eine frustrierende wahl...

nagl ist wohl einer der schlechtesten bürgermeister österreichs...mit einem fetten budgetloch das noch aus der zeit stammt, als er fürs budget verantwortlich war... er macht sich daran die stadt in ein pensionopolis zurück zu verwandeln durch vorverlegte sperrstunden, alkoholverbote im gesamten innenstadtbereich... er macht sich daran exekutivaufgaben zu populistischen zwecken zu amateurisieren und installiert dafür eine bürgerwehr aus ehemaligem putzpersonal... er heuchelt direkte demokratie vor, lässt dabei bürger ohne information abstimmen.... er belügt koalitionspartner und erfindet fadenscheinige ausreden, während er aus puren taktischen gründen sacharbeit trotz nachweisbarem erfolg beendet.

und doch wird er gewählt... frustrierend :(

Posting 1 bis 25 von 34
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.