"NHL 13": Mit Physik zum realistischen Eishockey-Spiel

Über 1.000 neue Animationen und gigantischer Online-Modus locken die Fans.

EA schickt Hobby-Eishockey-Spieler mit "NHL 13" in eine neue Saison. Die Entwickler versprechen ein verbessertes Gameplay, intelligenter agierende Gegner und Mitspieler sowie einen deutlich umfangreicheren Online-Modus. Das Spiel ist für Xbox 360 und PS3 erhältlich.

Klüger und schnittiger

Unter dem Begriff "True Performance Skating" führen die Serie erstmals physikgetriebenes Schlittschuhfahren ein. Dies bedeutet mehr als 1000 neue Animationen und eine authentischere Abbildung der Spieler am Eis. In Kombination mit dem "Skill Stick" (der rechte Analog-Stick wird zur Steuerung des Stocks genutzt) biete das neue System Zugang zum gesamten Repertoire eines Eishockey-Spielers und ermögliche mehr Kreativität.

Im Zusammenspiel macht sich das die höhere Intelligenz der Computerspieler bemerkbar. Dank eines neuen KI-Systems nehmen nun alle Spieler und Torhüter jeden anderen Spieler auf dem Eis wahr, was zu schnelleren, klügeren und realistischeren Entscheidungen führt.

Massiver Online-Modus

Bei den Spieloptionen gibt sich "NHL 13" ebenfalls vielseitig. Neben Offline-Partien stehen diverse Online-Modi bereit. Unter anderem kann man sechs gegen sechs in einzelnen Matches antreten oder über GM Connected ganze Ligen mit bis zu 750 Teilnehmern kreieren. Ein Team lässt vom Trainer über den Manager bis zum Spieler am Eis insgesamt 24 Online-Mitstreiter zu, die sich gemeinsam gegen andere menschliche Teams behaupten müssen. EA spricht vom "größten Dynasty-Mode, den es je in einem EA-Sportspiel gab". Um bei dem Umfang den Überblick nicht zu verlieren, steht eine kostenlose Companion-App für Smartphones bereit.

Höhepunkte nacherleben

Mit "NHL Moments Live" darf man einige der spannendsten Augenblicke der heutigen NHL nachspielen. Bei der Auslieferung enthält das Spiel die packendsten Augenblicke der NHL-Saison 2011-2012. Neue Augenblicke der Saison 2012-2013 werden im Laufe der NHL-Saison bereitgestellt. Mit "Hockey Ultimate Team" kann man ein Fantasyteam zusammenstellen. In einem Modus ohne Karrierelängen oder Gehaltsgrenzen kann man Spitzenspieler aus aller Welt sammeln und zu einem Team formen und anschließend gegen andere fiktive Mannschaften antreten. (red, derStandard.at, 17.9.2012)

Links

NHL 13

Share if you care
17 Postings

Das Spiel gibt's, die Meisterschaft nicht...

Hab es seit Donnerstag 8:30

Und muss sagen das ich in den meisten punkten sher positiv überrascht bin. aber sau schwer ist es geworden gegenüber dem 12er. Hab schon 41 Spiele gespielt im BAGM aber mit verteidigen und vorallem torerfolgen sieht es noch nicht wie gewünscht aus.

es vorallem durch die neue skating engine und die neue goalie engine sher überzeugen. ein riesen schritt in der eishockey simulation

Ob das wirklich überzeugen kann...

Seit NHL 2004 hat mich keines mehr wirklich vom Hocker gerissen.

spiele es seit freitag...

muß sagen es ist wirklichsehr gelungen...
nur habe ich bis jetzt die abwehr nicht im griff...
da ich nicht weiß wie mit welchem button man blockt...

aber ansonsten ein gelungenes nhl spiel...

Dann hab ich eine Frage an dich, die mir die demo leider noch nicht beantworten konnte: Sind die Features des 12ers "weg" oder "geblieben"? Also zerbrochene Scheiben, Sticks, Rempler, Checks etc? Wäre ja echt blöd, wenns 1000 neue Animationen gibt und alles vom 12er weg ist. Danke dir vorab :-)

lange nichts mehr in der richtung gespielt, meine letzten nhl teile waren 94 un 98. lohnt sich das? ach, ich installier mal die demo

alle 98er titel ftw!

die demo fand ich schon cool. hab schon seit 2k9er zeiten kein eishockeygame mehr gespielt und werd mir dieses sicher holen auf der box. mit meinen eishockey-wütigen kumpels wird das ein heidenspaß :)

Neue Augenblicke der Saison 2012-2013 werden im Laufe der NHL-Saison bereitgestellt.

Die Inhalte tendieren aktuell gegen 0 ;-)

Update:

"It's a lockout!"

( http://derstandard.at/134749273... -Realitaet )

Das wird wohl doch nix mit zusätzlichen Inhalten ;-))

so super dürft das Spiel nicht sein - die Zuseher blicken gelangweilt und sehen irgendwohin

;-)

selbst die ersatzbank

starrt gelangweilt irgendwo ins narrenkastl

tja, besser eine saison mit 1 und 0 als gar kein hockey ;-))))

"Neue Augenblicke der Saison 2012-2013 werden im Laufe der NHL-Saison bereitgestellt." Da dürfte ja viel Spannendes dazukommen ...

gibt es auch einen "lockout"-modus?

Dank Online-Anbindung wird einfach das Starten des Programms verweigert.

50 % des kaufpreises bekommt die nhlpa :-)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.