BZÖ für Wahl in Kärnten am Tag der Heeresvolksbefragung

Bündnis will 20. Jänner als Wahltermin

Klagenfurt - Im Neuwahlstreit um den Termin für die Landtagswahl in Kärnten spricht sich das BZÖ für den 20. Jänner 2013 als Wahltermin aus, nachdem offenbar keine Chance mehr darauf bestehe, noch in diesem Jahr zu wählen. Für BZÖ-Obmann Josef Bucher hätte dieser Termin den Vorteil, dass die Bevölkerung wegen der am gleichen Tag abgehaltenen Volksbefragung zum Heer nur einmal an die Urnen gerufen würde.

Die Blockade der FPK im Landtag - am Mittwoch wollen die FPK-Mandatare zum bereits siebenten Mal den Neuwahlantrag der Opposition durch einen Auszug verhindern - füge Kärnten schweren Schaden zu. "Jeder Tag, den die Wahlen früher stattfinden, ist ein gewonnener Tag", sagte Bucher. Er spricht sich, wie SPÖ, ÖVP und Grüne, für einen sparsamen und kurzen Wahlkampf aus. (APA, 16.9.2012)

Share if you care