Anschläge in der Südosttürkei fordern zwölf Tote

Sprengstoffattentate auf Polizei und Armee

Istanbul - Bei Sprengstoffanschlägen auf Polizei und Armee sind im Südosten der Türkei mindestens zwölf Menschen getötet worden. Die Täter würden in den Reihen der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK vermutet, berichteten türkische Medien am Sonntag. In der Provinz Bingöl seien am Morgen acht Polizisten ums Leben gekommen, als neben einem Konvoi eine Mine ferngezündet worden sei.

Am Vortag waren in der Provinz Hakkari mit einem solchen Angriff vier Soldaten getötet worden. Die Kämpfe zwischen der PKK und türkischen Sicherheitskräften haben sich in den vergangenen Monaten verschärft. Die türkische Armee hat nach eigenen Angabe in den vergangenen zwei Wochen mehr als 80 PKK-Kämpfer getötet. (APA, 16.9.2012)

Share if you care
22 Postings
Die PKK Terroristen verüben jede Woche mindestens 1 Terroranschlag und töten dabei immer die Soldaten.

Welches Land würde sich das in der Welt gefallen lassen außer der Türkei?

Israel: NEIN, die hätten die Kurden schon längst ausradiert.

USA: niemals, die kommen über tausende km her nur weil ein Moslem in USA verdächtigt wird

EU: die macehn alles mit, das die USA unternimmt.

Russland: die würden jeden Kurden mit schwerem Kampfpanzer überrollen

China: da würden so ragieren wie Israel

Türkei: WEGSCHAUEN. Die Türkei muss sich endlich an die obigen Vereine anpassen und mit der selben härte antworten.

http://derstandard.at/plink/134... id27990845

Kardox: Wieso bezeichnet ihr euren Terroristen Aposch als Führer?

gefällt dir die Frage nicht? statt dessen mit rot markieren und schweigen...

Der Türkischer geheimdienst mit verübt ständig Anschläge in Kurdengebiet

Und möchte auch eigene Anschläge auf die Kurden schieben, was auch zum Beispiel wie in Semdinli daneben gehen kann und die türkischen Terroristen von Erdogan Gülen Regime auf frischer Tat erfasst werden.

Schön das Sie hier versuchen die PKK Öcalan Ideologie zu verbreiten, aber ehrlich gesagt klingt das bei Ihnen alles nach einen Kindergarten Spiel an!

Dauert nicht lange dann verübt der türkische Geheimdienst selbst Terroranschläge und beschuldigt die Kurden.

Sind Sie Hellseher oder Verschwörungstheoretiker!

Hier hat die PKK wieder durch ihren Terrorismus 12 Menschen getötet!!

Semdinli schon vergessen ???
Der wurden Bomben vom türkischen geheimdienst gelegt.

sie wollen mir Semdinli vorgauckeln aber, Gaziantep, Diyarbakir, Tunceli, Batman, Istanbul nicht wahrnehmen??

http://www.firatnews.com/gallery/i... 1&rupel2=1

Diese Leichen müssen versteckt werden und nicht veröffentlicht werden.

dem einen bombenanschlag des militärs stehen unzählige der PKK gegenüber. oder wollen sie behaupten, dass es die PKK nicht einmal gibt?

Ich habe nirgends behauptet das es die PKK nicht gibt. Wenn aber der Geheimdienst der Türkei die gleichen Mittel (Bombenanschläge) wie die PKK einsetzt sollte man dann auch den türkischen Geheimdienst eine TERROR-ORGANISATION nennen und auf die schwarze Liste setzen ODER sehen sie das anders ?

Das nennt sich dann GLEICHHEITSGRUNDSATZ.

wenn also BEWAFFNETE polizisten, BEWAFFNETEN dieben gegenüberstehen glauben sie diese zwei wären ein und das selbe, und würden vom GLEICHHEITSGRUNDSATZ reden?

Wenn beide Seiten kriminell sind, JA !

Und bombenlegende Geheimdienst-Polizisten sind Kriminelle ODER ?

um den tiefen staat kümmert sich die regierung doch. was also ist hier das problem? reicht ihnen das nicht? was soll die regierung machen? zaubern?

Die Regierung KÖNNTE wenn sie wollte die kriminellen im Polizeidienst/Geheimdienst hinter Gitter bringen.

Wie gesagt , wenn sie WOLLTE.

ergenekon sagt ihnen was, ja?
erst mal muss das system erneuert werden bevor man sich an derlei dinge heranwagen kann. sie und ihresgleichen haben aber keinerlei geduld. sie wollen auch nicht, dass sich was zum guten ändert, außer auf ihre weise.

Nicht die Kurden,

wenn überhaupt dann das Terror-Gesindel namens PKK.
Der KURDE (um auf Ihr verallgemeinernde Sprache einzugehen) ist nicht die PKK, welche gerne mal Schutzgelder erpresst oder groß im Drogengeschläft ist.
Ziehen Sie bitte nicht alle Kurden in Ihr beschämende Ideologie mit ein.
MfG

...ist ja nicht der Mossad...;)

nein, viel schlimmer ...

die PKK!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.