USA ziehen Diplomaten aus Sudan und Tunesien ab

Reisewarnung ausgegeben - US-Bürger sollen die beiden Länder verlassen

Washington - Angesichts der gewaltsamen Proteste gegen den Mohammed-Schmähfilm hat die US-Regierung ihr Botschaftspersonal aus dem Sudan und Tunesien zurückbeordert und zugleich eine Reisewarnung für die beiden Länder ausgegeben. Alle Angehörigen sowie das nicht dringend benötigte Botschaftspersonal werde aus den beiden islamischen Ländern evakuiert, teilte das US-Außenministerium am Samstag mit. US-Bürgern wurde davon abgeraten, sich in Tunesien und Sudan aufzuhalten.

In beiden Ländern hatten Demonstranten versucht, in die US-Botschaften einzudringen. In Khartum starben drei Menschen, als die aufgebrachte Menge die US-Botschaft stürmte. Washington warf der sudanesischen Regierung vor, die diplomatische Vertretung nicht ausreichend zu schützen. Daher schickte das Pentagon Marineinfanteristen ins Land. In Tunis kamen vier Menschen bei Angriffen auf die US-Botschaft ums Leben. Im libyschen Benghazi waren vier US-Amerikaner, darunter Botschafter Christopher Stevens, beim Sturm aufs US-Konsulat ums Leben gekommen.

Anlass für die Erregung in der islamischen Welt ist ein in den USA produzierter Film, in dem Glaubensgründer Mohammed als Kinderschänder und Frauenheld dargestellt wird. Der Film mit dem Titel "The Innocence of Muslims" wurde bisherigen Erkenntnissen zufolge von einem bei Los Angeles lebenden koptischen Christen hergestellt. (APA/Reuters, 16.9.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 307
1 2 3 4 5 6 7
Tja demnächst sind auch die zeiten vorbei wo man in Tunesien Urlaub machen konnte. Kommt dabei raus wenn sogenannte rebellen vom Ausland unterstützt für Umstürze in den Ländern sorgen sollen.

Diese hinterwäldlerischen Fanatiker sind noch nicht einmal dort angekommen, wo Europa im Mittelater war.

Religion ist die Geißel der Menschheit!

So was Blödes,

kurz vor der Zahlungsunfähigkeit der USA,
veröffentlicht ein NoName ein Video,
dass sich rasant verbreitet,
und alle Moslems in Aufruhr versetzt.

Wag the Dog 2

uh, ah, eine verschwörungstheorie? da bin ich dabei:

Stevens (der getötete botschafter) was in Benghazi for a 10 a.m. meeting Wednesday with the Agoco oil company. His visit was supposed to be secret, but it is being reported that the details of his visit were passed on to the extremists. Sensitive documents are said to be missing from the representative office.

wow ... sie haben soeben das defizit der vereinigten staaten saniert!

(ich seh zwar nicht genau wie, aber ich komm schon noch drauf)

nach dem motto "alles im Griff dank Verschaoerungstheorien"

wen interessiert die usa?

... und zwar im Unterschied zu so rasend wichtigen Ländern wie dem Sudan oder Tunesien ...

Unglaublich, wie schnell sich der arabische "Frühling" in den tiefsten mittelalterlichen Winter verwandelt hat ...

Sudan, Tunesien usw. sind noch nicht so weit für technische Errungenschaften, wie Fernsehen oder Internet.

Religionen

Religionen sind immer, und werden auch heute immer dazu missbraucht anderen von Menschen erdachte "Wahrheiten" aufzuzwingen.

Wenn ich solche Sachen wie über diese Ausschreitungen mitbekomme, dann krieg ich wirklich wieder einen richtigen Grant auf die Religionen. In diesem Fall auf den Islam.
Denn auf der einen Seite weiß ich von Reisen in (nicht radikal) islamische Länder, dass die Leute dort sehr nett sind und auch nur Menschen sind die leben wollen, auf der anderen Seite finde ich es so schade, dass der Islam, also "ihre" Religion und deren Auslegung noch immer so viel Einfluss auf viele Leute in diesen Regionen hat.

Ich werde es nicht mehr erleben, dass sich daran etwas ändert...
Und hoffe nur, dass es keine neuen Kriege auslöst

niemandem fallt auf

dass es das video seit juni/juli im net gibt und niemand fallt es ein zu hinterfragen WER diesen hype so puenktlich zum 9/11 entfacht hat - Einstein hat wieder mal recht behalten ..

Nun das ist einfach zu beantworten,

1) Videos auf YouTube haben den "Hype" meistens erst ein paar Monate nach der Veroeffentlichung. Das ist bei Musikvideos z.B. sehr der Fall, wenn die dann erst durchs Fernsehen/MTV/Radio gepusht werden, dann ist das Video auf einmal voll angesagt obwohl es schon seit ein paar Monaten gibt.

"WER diesen hype so puenktlich"

2) Und ausserdem wurde das Video erst jetzt uebersetzt veroeffentlicht, erst deswegen gab es dann die Aufruhr.

ja, wahrscheinlich

englisch eine selten gesprochene fremdsprache einer vernachlaessigbaren minderheit ..
waer's nur so ;-)

Reden ja auch alle Englisch in Syrien, Aegypten etc gell *facepalm*

Botschaft der Dschihadisten an den gottlosen Westen

Seit dem Ende der Diktatoren haben sich in der arabischen Welt islamistische Milizen vollkommen unkontrolliert entwickelt. Die Staaten haben über sie keine Kontrolle. Auch al-Qaida mischt mit.

http://www.welt.de/politik/a... esten.html

Na, im Sudan kann wohl kaum vom "Ende der Diktatoren" gesprochen werden.

No USA, hamma die Botschaften noch viel zu wenig wie Burgen gebaut - Crac des Chevaliers Americaines?

No, kriegen die großen Glaubenskrieger auch 1000 Jahre später immer noch das große Zittern, wenn man die Kreuzzüge nur ERWÄHNT?

Weiß ich nicht? Musst jene fragen, die sich von ihrem Glauben für kriegerische Aktionen einspannen lassen: USA für Ressourcen und Wirtschaftssystem einerseits und die Islamisten samt den aufgewiegelten Massen für ???

Zum Lernen für diese Länder, wäre es vielleicht angebracht ALLE Botschafter abzuziehen und deren Botschafter nach Hause zu senden.

Könnte ein Anstoss für die Denkfähigkeit dieser Länder sein.

und wenn man diesen ländern noch die wirtschaftliche grundlage (erdöl export) entziehen würde...

Darum geht es doch. Es ging nie um einen Film! Die Menschen dort möchten in Ruhe gelassen werden.

Leider halten unsere Regierungen das nicht lange aus. Sind die echten Botschafter raus, kommen die fliegenden Beobachter: http://www.dailystar.com.lb/News/Midd... z26e94QOXg

Wenn man die Botschafter schon abzieht, wieso kann man dann nicht komplett aus dem Land verschwinden? Wieso muss man noch mehr provozieren?

Re: Die Menschen dort möchten in Ruhe gelassen werden.

'
Aber natürlich!

Sie wollen weder unsere Freiheiten, noch unsere Werte, noch unsere Technik, noch unser Geld!

Ganz klar...

ohne botschaft gibt es auch keine handels beziehungen bei der miesen wirtschaftslage der USA & der EU were das nicht klug.

Posting 1 bis 25 von 307
1 2 3 4 5 6 7

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.