Hannover biegt Bremen in sehenswertem Nordderby

15. September 2012, 20:53
  • Bremen ließ in letzter Minute den Punkt liegen.
    foto: apa

    Bremen ließ in letzter Minute den Punkt liegen.

3:2 für 96 durch Tor in letzter Minute - Harnik beschert Almer ersten Bundesliga-Einsatz bei Düsseldorf - Siege für Bayern, Dortmund und Schalke

Hannover 96 bleibt in der Fußball-Bundesliga die Nummer eins im Norden. Dank eines Last-Minute-Geniestreichs des überragenden Szabolcs Huszti (90.+3) besiegte 96 am 3. Spieltag Werder Bremen in einem turbulenten Derby 3:2 (2:1). Der Ungar Huszti, der bereits das 1:0 (6.) erzielt und das 2:0 (10.) von Leon Andreasen vorbereitet hatte, sah nach dem Siegtreffer noch die Gelb-Rote Karte. Er hatte seinen spektakulären Fallrückzieher zu intensiv bejubelt. Für Bremen hatten Aaron Hunt (26., Elfmeter) und Kevin de Bruyne (76.) getroffen. Marko Arnautovic spielte bei Werder durch, Zlatko Junuzovic in der Schlussviertelstunde, Sebastian Prödl fehlte wegen Muskelproblemen.

Vor 49.000 Zuschauern in der ausverkauften WM-Arena am Maschsee kamen die Hanseaten erst nach dem Anschlusstor besser in die Partie. Bis dahin hatten die "Roten" wenig Mühe gehabt, die zaghaften Bremer Attacken schon deutlich vor dem eigenen Strafraum abzufangen. In der 35. Minute verhinderte 96-Torhüter Ron-Robert Zieler mit einem Reflex einen zweiten Treffer von Hunt.

Nach dem Seitenwechsel beschränkte sich die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka weitgehend darauf, den Vorsprung zu halten und konzentrierte sich auf eine stabile Defensivarbeit. Für die Bremer gab es zunächst kein Durchkommen. Ein Schrägschuss von Marko Arnautovic (51.) strich am linken Torpfosten vorbei.

In der Schlussphase versuchte Werder-Coach Thomas Schaaf noch einen neuen Impuls zu setzen. Für den unauffälligen Nils Petersen wechselte er als neue Sturmspitze in der 70. Minute Joseph Akpala ein. Der Nigerianer kam damit zu seinem Bundesliga-Debüt. Vier Minuten später fiel der Ausgleich, im Anschluss drängte Werder sogar auf den Sieg. Doch der entscheidende Schlag gelang 96.

Neben Huszti verdiente sich bei den ohne drei verletzte Stammspieler angetretenen Hannoveranern Außenverteidiger Konstantin Rausch eine gute Note. Beste Bremer Akteure waren Torschütze Hunt sowie Mannschaftskapitän Clemens Fritz.

Harnik knockt Almers Konkurrenz aus

Bei der Begegnung zwischen dem VfB Stuttgart und Fortuna Düsseldorf sorgte Martin Harnik für den ersten Bundesligaeinsatz von ÖFB-Teamkeeper Robert Almer. Nach einem Zusammenstoß des Sürmers mit Fabian Giefer kam Almer in der 80. Minute von der Bank. Schlecht für den Stürmer und gut für den Keeper: Die szenenarme Partie endete 0:0. 

Bei der Partie zwischen Tabellenführer Bayern München und Mainz 05 fehlte nach wie vor der rekonvaleszente David Alaba. Die Gäste rückten mit Julian Baumgartlinger im Mittelfeld an, der durchspielte. Andreas Ivanschitz spielte ab der 79. Minute. Die Bayern siegten durch Tore von Bastian Schweinsteiger, Toni Kroos und Mario Mandzukic bzw. Adam Szalai mit 3:1.

Auch Schalke 04 feierte eine gelungene Generalprobe für das Comeback auf der Champions-League-Bühne. Trotz mangelhafter Chancenverwertung fuhr das Team von Trainer Huub Stevens am Samstagabend einen 2:0-Sieg bei Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth ein und übernahm vorläufig Platz drei der deutschen Fußball-Bundesliga. Drei Tage vor dem Auftakt in der Königsklasse bei Olympiakos Piräus sorgten Julian Draxler (48.) und Lewis Holtby (88.) für den ersten Auswärtserfolg der Schalker in dieser Saison. ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs stand bis zu seinem Austausch in der 90. Minute auf dem Spielfeld.

Martin Stranzl spielte bei Mönchengladbach zuhause zwar durch, musste allerdings eine 2:3-Niederlage gegen den 1. FC Nürnberg miterleben. Titelverteidiger Borussia Dortmund spielte im Duell mit Bayer Leverkusen einen sicheren 3:0-Sieg ein.(sid/APA/red, 15.9.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 76
1 2 3

H euer
S inds
V erloren

und nächste woche muss hamburg gegen dortmund spielen. nach dem 0-5 wird fink dann wohl entlassen.

Freiburg:Hoppenheim 5:3 Endstand. HAHA

Frankfurt - HSV 2:0 nach 17 Minuten!

Wer verliert denn da schon wieder? Ach.. NUR DER HSV. :)

Ich hab schon langsam Mitleid mit den HSV-Anhängern. Ok, glatt gelogen :)

sehr gut

und wiedermal hat arnautovic einen 1000%igen matchball verstolpert...

er ist in einem "Gehirn-Gefägnis"

(c) Ch. Daum

es waren zwei!

Na, wollte er ihr Leben kaufen?
Aber es stimmt schon, der Mann hat zur Zeit viel Pech. Was absolut für ihn spricht ist jetzt die Einstellung auf dem Platz und ich bin überzeugt, dass auch dieser Knoten noch platzen wird. Ich freue mich alleine schon für ihn, dass er alles gibt im Spiel und auch nach hinten arbeitet, oftmals seine Gefährlichkeit zeigt und bei der Vorbereitung der Tore immer wieder dabei ist.

Lesen Sie sich einmal durch das Werder Bremen Forum was die so für Meinung über MA haben ... ist nicht uninteressant: http://forum.werder.de/showthrea... c/page1318

konnte gestern die Sportschau nicht sehen,

weiß jemand wo ich eine gute Zusammenfassung der Spiele sehen kann?

Danke

Sport 1, heute ab 22.30 Bundesliga, der Spieltag.
Wird auch unter der Woche normalerweise nochmal wiederholt.

http://mediencenter.sport1.de/de/tv_pro... index.html

den rollenen Ball bekommt man nicht zu Gesicht...

nur die Stimmen zum Spiel, leider.

Ich weiss nicht...

ob die ARD über ein online-Videoportal verfügt welches vom Ausland benutzt werden kann. Ansonsten wird die aktuelle Sportschau bald hier aufgeschaltet: http://www.footballtube.com/football-... 1-2012-1-2

Und auf http://www.tvgolo.com/ gibt es immerhin sämtliche Tore zu sehen ;-)

Bin eigentlich gespannt, wie Bayern spielen lässt, wenn Gomez wieder fit ist!
Mandzukic macht sich bis jetzt ganz gut und ich bin der Meinung, dass er besser ins Spielsystem passt, da er beweglicher und technisch mmn besser als Gomez ist. Auf der anderen Seite hat Gomez letzte Saison nicht wenig Tore geschossen..

bitte korrekturlesen!

Arnautovic hat wieder zwei Hundertprozentige versemmelt

einige transfers haben ja sofort eingeschlagen:
huszti, 2 tore, 5 assists
mandzukic, 3 tore, 2 assists
kiyotake, 1 tor, 3 assists

interessant wird es bei den bayern, wenn gomez wieder fit ist. wenn mandzukic auch noch in der CL überzeugt...

Hannover ist vor allem zuhause gnadenlos effektiv. Deswegen haben sie sich im ersten Tabellendrittel etabliert. Respekt an Slomka, auch wenn es nicht immer der schönste Fußball ist.

Kiyotake Hiroshi!

Für mich der Spieler, auf den ich am meisten diese Saison schauen werde! Heute Spitzentor zum 2:3 Sieg von ihm (und die anderen beiden vorbereitet). Ich hoffe, das bleibt so.

ich hoffe sogar, dass das noch besser wird, weil mir das zusammenspiel bisher noch nicht gefällt. die mannschaft geht einfach noch zu wenig auf seine ideen ein und ist gedanklich oft zu langsam. gerade von esswein und mak erwarte ich mir aber schon, dass sich das im laufe der saison noch bessert. offensiv sind wir mit kiyotake aber definitiv jetzt schon ein ganz anderes kaliber als letztes jahr, denn solche standards hat bei uns seit jahren keiner mehr getreten.

was die viererkette zeigt, gefällt mir dafür momentan nicht, gerade die außenverteidiger spielen deutlich unter ihren möglichkeiten. ich hoffe dort kommt kein solcher einbruch wie im letzten jahr...

aja, und freitag sind wir tabellenführer. ;)

Ich fand ihn schon gegen Dortmund Recht stark. Der Club kann die Überraschung der Saison werden.

Ah, so kennen wir doch unsere Franken.
Punkteschnitt von 2.3 und es hagelt Kritik.
;)

Posting 1 bis 25 von 76
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.