Jürgen Melzer traut sich: Heirat in Laxenburg

Österreichs Tennis-Nummer-Eins hat bereits gestern heimlich geheiratet - Die Glückliche: Iveta Benesova

Wien - Österreichs aktuell bester Tennisspieler Jürgen Melzer hat am Freitag geheiratet. Der 31-jährige Niederösterreicher und die 29-jährige tschechische Tennisspielerin Iveta Benesova gaben sich im Schloss Laxenburg das Ja-Wort. Laut Medienaussendung vom Samstag heißt die Tschechin ab sofort Iveta Melzer.

Melzer und seine nunmehrige Ehefrau haben auch schon sportlich gemeinsam große Erfolge gefeiert, der Höhepunkt war der Wimbledon-Triumph im Mixed-Doppel im Juli 2011. (APA, 15.9.2012)

 

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 51
1 2

"Jürgen Melzer traut sich"
Hat er dazu die nötige Ausbildung, um sich selber zu trauen?

p.s.: die überschrift ist frech. da könnte man bei anderen traurigen themen auch z.b. "mörder traute sich das opfer zu ermorden" schreiben.

Koennte man, haette aber keinen wortwitz

Mittlerweile steht er (ohne Satzverlust) im Finale!
Finalgegner ist Hanescu.

Jetzt sollte dann aber auch mal bei höherwertigeren Turnieren was gelingen...das ATP250er in Wien würde sich da zB ganz gut anbieten.

Hmja, wenn er auf seinem aktuellen Niveau weiterspielt wären da vielleicht ein paar Punkte drinnen - auch wenns vermutlich nicht für eine Sensation wie 2010 reichen wird (wo er ja, hätten die Nerven mitgespielt, auch als Sieger aus dem Finale hätte gehen können). Das Hauptfeld in Wien ist heuer eigentlich ziemlich stark und interessant - wär für mich sogar eine Überlegung wert, Tickets zu kaufen.

stark sind bisher eigentlich nur die top3 bzw. 4 - das wäre, so weit ich weiß nämlich sogar noch melzer.

aber natürlich, del potro, tipsarevic und haas, das ist schon was, hoffentlich kommt melzer wieder in form.

mit einer guten auslosung, also nicht unbedingt gleich mal gegen einen gesetzten, ist für ahm sicher auch ein viertelfinale drin - falls er überhaupt mitspielen darf. ich weiß nicht, wo bis jetzt der cut ist, aber bis dahin sollte er unter zumindest top100 sein.

Naja, Garcia-Lopez, Haase, Kubot usw. tät ich als Gegner auch nicht unbedingt unterschätzen. In den Top100 wird AHM wohl schon durch seinen Finaleinzug in Banja Luka wieder sein. Soweit ich das verstanden hab wär der Cut aber relativ egal, weil er eine WC bekommt?! Wurde zumindest von den Medien kolportiert.
Und ja - wenn er gut drauf ist dann ist sicher ein Viertelfinale drin - aber ein 250er mit diversen Spielern, die irgendwo zwischen Platz 10 und 70 sind ist halt doch nochmal was anderes als ein Challenger. Ich würds ihm wünschen, trau michs aber fast nicht zu hoffen.
Auf Melzers Form hoffen wir wohl alle - zur Zeit könnt ihm auch Haider-Maurer durchaus gefährlich werden.

ist die wild-card für ahm schon fix?

ich hab nur gelesen, dass ein österreicher fix eine bekommt - das könnte ja auch wieder thiem sein - zumindest wenn er bis dahin nicht mehr kränklich ist. allerdings würd ich ja befürworten, dass thiem endlich mal ein paar futures auch gewinnt, so wie es zumindest linzer, g. melzer, oswald usw. machen.

ok, jung ist er noch - aber irgendwann zählt der spruch: "bist ja noch jung" auch nix mehr.

tomic war mit 18 im wimbledon-VF, ist noch immer 19 und um platz 40. (aber schon klar, er ist die ausnahme momentan)

natürlich hätte sichs ahm nach der serie mehr verdient, eine wild card zu bekommen, falls er eine braucht. er kann ja hoffen, dass er so gut steht, dass es auch ohne reicht.

Hmja ob sie fix ist weiß ich auch nicht. Ich bin einfach davon ausgegangen, dass es so ist.

Würde Thiem gegenüber Haider-Maurer bevorzugt werden dann müsst man sich schon sehr stark fragen, weshalb er ohne nachweisbare Erfolge bevorzugt wird. Sowas funktioniert vielleicht noch in Kitzbühl, wo man für mehr Publikumswirksamkeit auch einen Amateurspieler antreten lässt (was ich eigentlich eh als nette Aktion empfunden habe), aber mit der Starterliste in Wien würd man sich schon wünschen, dass nicht der jüngste/gehypteste die WC bekommt sondern der bessere (der im Turnier sogar schon mal im Finale stand).
Abgesehen davon: AHM ist ein DC-Fixstarter. Thiem ist wohl noch lang nicht bereit, da mitzumischen - das bedenkt hoffentlich auch der Turnierausschuss um Muster.

jürgen "konsel" melzer

täusch ich mich, oder hat er mit dreitagesbart geheiratet?

http://www.protenis.cz/clanky/iv... na-melzera

nein, sie hat solang überlegt, bvor sie ja gesagt hat

Wurde Bradley Klahn auch zur Hochzeitszeremonie eingeladen?

in anbetracht dieses wundersamen portraits hat er damit sicher das maximum herausgeholt.

http://www.atpworldtour.com/Tennis/Pl... elzer.aspx

Das Foto ist ein Rätsel. Jeder Spieler kann meines Wissens jederzeit ein anderes Foto einreichen das zügig das alte ersetzt. Naja, vielleicht will er es halt so...

Vielleicht ist es ihm einfach wurscht – auf Brautfang muß er damit ja sowieso nicht mehr gehen.

Es gab schon zwischenzeitlich ein anderes Foto auf seiner ATP-Seite. Keine Ahnung, ebenso auch dieses alte Foto auftaucht - vielleicht wird hin und wieder bei den Fotos einfach abgewechselt.

Das Bild sieht aus als ob er ein 6 Stunden-Match gegen die Nr. 490 der Welt verloren hätte und dann mit dem Rogan in die nächste Disco gewatschelt wäre, wo beide am nächsten Morgen stockbesoffen und vom Türsteher verprügelt wieder rausgeflogen sind. Und dann ist dem Melzer eingefallen: Jössas, jetzt geh ich ein Foto machen.

mit dem foto wirst beim schwimmverband sicher gesperrt

ach so, dann wollte er mit dem bild einfach von mirna abstand nehmen. clever, der jürgen...

Ich glaube da war der Mixed-Antritt mit Benesova in Wimbledon völlig ausreichend. Das Photo war da nicht mehr nötig. ;)

klar, wegen den unhügienischen bedingungen bei der blutabnahme ;)

huebsch huebsch, die braut

autsch! schlag ins gesicht für die mirna. bei denen gings auseinander weil der jürgen nicht heiraten wollte vor karriereende.

Posting 1 bis 25 von 51
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.