Schweiz: Demos gegen geplanten Pensionsabbau

30. Juni 2003, 19:55
posten

Gewerkschafter: Auftakt zu einer Herbstkampagne

Lausanne - In der Schweiz haben am Montag einige hundert Menschen in vier Städten gegen geplanten Pensionsabbau demonstriert. Zu den Kundgebungen in Lausanne, Genf, Freiburg und Bellinzona hatten lokale Komitees aufgerufen, wie die Gewerkschaften GBI und vpod mitteilten. In den vergangenen Wochen habe die Schweiz einen "umfassenden Angriff" auf die Pensionen erlebt, so die Gewerkschafter. Die lokalen Demonstrationen vom Montag seien Auftakt zu einer Herbstkampagne. Für 20. September planen die Gewerkschaften eine Großkundgebung in Bern mit mindestens 50.000 Teilnehmern.

In Lausanne zogen am Montag 300 bis 400 Personen durch die Innenstadt. Sie trugen Transparente, auf denen sie Staatspräsident Pascal Couchepin zum Rücktritt aufforderten. In Freiburg gingen 150 auf die Strasse, in Bellinzona knapp 100. In Genf waren lediglich einige Dutzend Personen zu einer öffentlichen Debatte über die Pensionsregelungen gekommen. (APA/sda)

Share if you care.