Bombenalarm im Welser Rathaus

30. Juni 2003, 18:09
posten

Gefunden wurde aber nur eine Attrappe

Wels - Bombenalarm gab es am Montag Nachmittag im Rathaus von Wels in Oberösterreich. Ein Anrufer hatte angekündigt, dass "in ein bis zwei Stunden" eine Bombe hochgehen würde.

In der Folge ließ der Bürgermeister das gesamte Gebäude räumen, rund 350 Mitarbeiter mussten längere Zeit im Freien verbringen. Bei der Durchsuchung des Rathauses fand man in einem Blumentopf am Gang im zweiten Stock ein verdächtiges "Paket". Experten nahmen sich des brisanten Fundes an - er stellte sich als eine Bomben-Attrappe heraus. Die Fahndung nach dem Täter blieb vorerst erfolglos. (APA)

Share if you care.