Journalist im Westirak verletzt

30. Juni 2003, 15:45
1 Posting

Bei Angriff auf US-Patrouille

Bagdad/Kairo - Ein Journalist ist in der Nacht zum Montag bei einem Panzerfaust-Angriff auf Soldaten einer US-Patrouille im Westirak verletzt worden. Wie die US-Armee berichtete, wurde bei dem Angriff in der Umgebung der Unruhestadt Falludja ein mobiles Flugabwehrsystem vom Typ Avenger schwer beschädigt. Der Reporter habe die Patrouille begleitet. Unter den Soldaten habe es keine Opfer gegeben.

Nach Angaben der US-Armee fuhr kurz nach dem Angriff ein unbeleuchteter Geländewagen in eines der Patrouillen-Fahrzeuge. Alle drei irakischen Insassen des Wagens starben. (APA/dpa)

Share if you care.