Vodafone und RealNetworks schließen Abkommen

30. Juni 2003, 12:19
posten

Helix-Technologie wird Plattform für Mobilfunkbetreiber

Der US-Softwarehersteller RealNetworks und die britische Vodafone haben ein Abkommen geschlossen, wonach RealNetworks Vodafone live!-Kunden Audio- und Videoservices anbieten wird. Das bisher bestehende Angebot für live!-Kunden soll damit durch Multimedia-Inhalte per Streaming, wie zum Beispiel Videoclips oder Musikkonzerte, ergänzt werden.

Möglichkeiten

Der Helix Universal Mobile Server und das Helix Universal Mobile Gateway sollen Audio- und Video-Services für die Standardformate 3GPP und für RealAudio und RealVideo ermöglichen. Des weiteren wird das Angebot einen Media-Download und den RealOne Mobile Player umfassen. "Der Deal mit RealNetworks für weltweite Video-Streaming-Technologie gibt unseren Kunden eine weitere Möglichkeit, in den Genuß mobiler Erlebnisse zu kommen", so Thomas Geitner, Leiter der Abteilung für Global Products and Services von Vodafone.

Erfolg

Die Download-Software von RealNetworks soll für Vodafone-Kunden ab 2004 erhältlich sein. Ende April 2003, sechs Monate nach dem Start von live!, hatte Vodafone über eine Million live!-Kunden. (pte)

Share if you care.