Keine Stellungnahme aus Kärnten

30. Juni 2003, 11:56
1 Posting

Strutz verweist auf Vorstandsbeschluss

Klagenfurt - Der Kärntner FPÖ-Obmann Martin Strutz will zu den jüngsten Vorgängen innerhalb der Bundespartei zumindest vorerst nicht Stellung beziehen. "Im Bundesparteivorstand wurde beschlossen, dass zur Frage der Führung der Partei ausschließlich Bundesparteiobmann Herbert Haupt gegenüber den Medien Stellung nimmt", erklärte Strutz am Montag. "Ich fühle mich verpflichtet, mich an diesen Beschluss zu halten, und gebe daher keine Stellungnahme in der Öffentlichkeit dazu ab." (APA)
Share if you care.