Rote Nasen Clowndoctors im Vorjahr über 1.100 Mal aktiv

30. Juni 2003, 11:34
1 Posting

Über 50.000 Kinder und Senioren betreut

Wien - Bei über 1.100 Einsätzen in ganz Österreich halfen die Rote Nasen Clowndoctors Kindern in Spitälern im Vorjahr, wieder Lebensmut zu fassen. Wie aus dem Jahresbericht 2002 der Organisation hervorgeht, wurde über 50.000 Kindern beim Gesundwerden geholfen. Aber nicht nur Kinder wurden von den Clowns betreut. Mehr als 200 Mal besuchten sie auch Senioren in Wien, der Steiermark und Tirol.

Außerdem Infoveranstaltungen

Bundesweit waren es genau 1.138 Einsätze, davon 504 in den Spitälern in Wien, Niederösterreich und im Burgenland sowie 222 in Kliniken in der Steiermark. 204 Mal wurden die Helfer in Kärnten und 208 Mal in Tirol tätig. Die Gesamtkosten dieser Einsätze betrugen 822.000 Euro. Weiters fanden noch Informationsveranstaltungen, unter anderem in Schulen und ambulante Betreuungen durch die Clowndoctors in Spitälern in ganz Österreich statt. (APA)

Share if you care.