NATO-Generalsekretär Robertson wechselt zur britischen Cable and Wireless

30. Juni 2003, 10:33
1 Posting

Ab 1. Februar als Vizepräsident für die Beziehung zur Regierung zuständig

NATO-Generalsekretär George Robertson, der sein Amt im Dezember aufgibt, wechselt zur britischen Telefonfirma Cable and Wireless. Lord Robertson werde am 1. Februar als Vizepräsident antreten, teilte das Unternehmen am Montag in einer Erklärung mit. Er werde als Teilzeit-Manager vor allem für die Beziehung zur Regierung zuständig sein. "Er bringt eine Reihe einzigartiger Fähigkeiten mit, die uns in idealer Weise helfen werden, unser weltweites Telekommunikationsgeschäft auszubauen", erklärte Cable-and-Wireless-Chef Richard Lapthorne.

Der gebürtige Schotte Robertson arbeitete vor seiner Amtsübernahme bei der NATO als Verteidigungsminister im Kabinett des britischen Regierungschefs Tony Blair. Robertson hatte bereits im Jänner angekündigt, nach vier Jahren an der Spitze des Verteidigungsbündnisses sein Amt abgeben zu wollen.(APA)

Share if you care.