Der Moderne dritter Aufguss

29. Juni 2003, 20:39
posten

Martin Beck im Grazer Kunstverein

Längst ist die Wissenschaft im Stadium des Tertiären angekommen und ebenda nicht mehr allein. In die verträumt gezierten Altbauräume des Grazer Kunstvereins hat Martin Beck mittels Bemalung einen "white cube" eingezogen und reflektiert in dessen Grenzen die Ausstellung "an Exhibit" der "Independent Group", die 1957 schon primär sich selbst, als Konglomerat verschachtelter Paneele, präsentierte.

So bildet sich ein Raster als Auffangnetz für die Zitate, in denen Martin Beck vom Widerstreit berichtet, der, einstmals zwischen modernistisch weiter Raumerfahrung im Sinne Reyner Banhams Fahrradtouren quer durch die Wüste und postmoderner Üppigkeit entfacht, nur einen klaren Sieger kennt.

Ist doch die Postmoderne prinzipiell zu allem fähig - und, derart ausgehöhlt, Fassadenkletterkunst mit Hang zu alten Mustern. (trag/DER STANDARD, Printausgabe, 30.6.2003)

Grazer Kunstverein,
Bürgerg. 4/II,
8010 Graz
(0316) 83 41 41.

Bis 13. 7.

Share if you care.