Nokia rechnet mit baldiger Konjunkturerholung

30. Juni 2003, 14:15
posten

Wirtschaftsaufschwung in den USA Ende dieses Jahres - "Europa folgt ein wenig später", sagt Jorma Ollila

Der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia rechnet mit einer baldigen konjunkturellen Belebung. Der Chef der finnischen Nokia, Jorma Ollila, sagte dem "Handelsblatt", er gehe von einer wirtschaftlichen Erholung in den USA Ende dieses Jahres aus. "Europa folgt ein wenig später". Die Lage für die Mobilfunk-Netzbetreiber sieht Ollila dagegen weniger optimistisch. So rechnet er nicht mit einer neuen Investitionswelle vor Ende 2004.

Keine dramatischen Veränderungen

Sein Unternehmen mache rund 80 Prozent des Umsatzes mit Handys, der Rest komme von Mobilfunknetzen. Der Umsatzanteil der Netz-Sparte werde sich in den kommenden Jahren nicht dramatisch verändern, sagte der Nokia-Chef. Durch diese Verteilung ist Nokia im Gegensatz zu einigen Konkurrenten nicht so stark von dem Investitionsstau bei den Netz-Betreibern betroffen, schrieb das Wirtschaftsblatt weiter.

Ein bis zwei Jahren

Ollila zeigte sich zuversichtlich, dass die bislang von Verzögerungen begleitete Einführung des Mobilfunkstandards der dritten Generation UMTS letztlich gut funktionieren werde. Er gehe von ein bis zwei Jahren bis zum endgültigen Durchbruch der neuen Technologie aus, die den Anwendern schnelle Datenübertragungs- und neue Multimedia-Anwendungsmöglichkeiten bietet.(APA/dpa)

Link

Nokia

  • Artikelbild
Share if you care.