Personeller Aderlass bei Palmers geht weiter

30. Juni 2003, 14:25
posten

Auch die Finanzexpertin Monika Freiberger verlässt das Unternehmen

Wien - Der Aderlass in der Führungsriege bei Palmers geht weiter. Nach Konzernchef Rudolf Humer, den Textil AG Vorständen Josef-Dieter Lerchl und Astrid Leyrer, der umstrittenen Managerin Astrid Gilhofer und Mehrfach-Aufsichtsrat Leopold Bednar scheidet nun auch die langjährige Finanzexpertin des Konzerns, Monika Freiberger (40), per 30. Juni aus dem Unternehmen aus.

Nicht zuletzt auf Grund der Entwicklungen der letzten Wochen und Monate sehe sie "für die Umsetzung ihrer Strategien wenig Spielraum", so Freiberger in einer Pressemitteilung.

Als einziges altes Mitglied geblieben

Freiberger war bereits 1982 in den Palmers-Konzern gekommen, seit 1996 im Aufsichtsrat der Gerngross-Gruppe und seit 1998 Vorstand der "P" Beteiligungs AG. Bei der Hauptversammlung vergangene Woche war sie als einziges "altes" Mitglied im Vorstand der "P" Beteiligungs AG verblieben, nachdem Bednar und Humer ihre Mandate zurückgelegt hatten.

Freiberger war auch bis zur Fusion mit der Palmers Textil AG stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Gazelle AG und bis Anfang Mitte März Aufsichtsrat der Palmers Textil AG. Die Sanierung der Gerngross Kaufhaus AG war zu einem beträchtliche Teil ein Verdienst der ausgebildeten Unternehmensberaterin. (APA)

Link

Palmers

Share if you care.