Microsoft will mit mehr Läden den Verkauf seines Tablets ankurbeln

Konzern plant mehr als 30 sogenannte "Pop-up-Shops"

Microsoft will zum Verkaufsstart seines neuen Tablet-Computers Surface kurzzeitig mehr als 30 zusätzliche Microsoft-Läden eröffnen. Das Unternehmen kündigte am Montag an, zusätzliche Geschäfte in Großstädten in den USA und in Kanada aufzumachen, darunter New York, San Francisco, Vancouver und Toronto. Die sogenannten "Pop-up-Shops" bestehen nur eine sehr kurze Zeit und werden in den USA oft im Weihnachtsgeschäft eröffnet - oder eben, wenn ein Unternehmen ein neues Produkt auf den Markt bringt.

iPad

Microsoft will mit seinem neuen Tablet-Computer Surface dem Marktführer Apple Konkurrenz machen. Am 26. Oktober soll Surface in den USA in die Läden kommen. Microsoft will das Gerät nur online und in eigenen Geschäften verkaufen. Die Schutzhülle des Geräts fungiert als vollwertige Tastatur und kann den Tablet-PC mit seinem eingebauten Ständer in eine Art Laptop verwandeln. (Reuters, 12.09. 2012)

Share if you care
12 Postings
Microsoft will endlich direkten Kundenkontakt

Und das nach soooo langer Zeit

Interessant

Bei einem Defekt oder für Updates kann sich der Kunde dann an den Laden wenden..

Pop-up-Shops in Bluescreen-Blau bitte.

Funzt nur mit dem IE (zwangsweise), die anderen Browser haben eh Blocker.

Als Notebook-Ersatz könnte ich mir das sogar vorstellen- mal schaun wie die Tastatur ist und was das Teil kostet :)

schön langsam könntens mal preise veröffentlichen
300€ würd ich ausgeben für die günstige version

Na denn viel Glück dass aus WIN8 RT nicht WIN CE wird ...

ich halte mich noch zurück mit dem Kauf eines MS Tablets ...
Bin derzeit mit meinen mobilen Androiden äusserst zufrieden und am Barebone verrichtet Ubuntu zuverlässig seinen Dienst ...

Warum solltest ausgerechnet DU dir ein Win-Tablet kaufen?

Du hast doch bis jetzt kein einziges gutes Haar an einem Win-Tablet – geschweige denn Windows 8 – gelassen?

Was glaubst du worauf ich täglich arbeiten muss?

Auf einem Android Desktop?
Entschuldigung, aber wenn man sich mit PC´s und Rechner beschäftigt kommt man an MS wohl oder übel nicht vorbei!
Auch wenns mir nicht gefällt was MS da mit WIN8 aufführt werde ich es früher oder später aktzeptieren müssen ... bleibt ja keine Alternative solange CAD Software zu 98% exklusiv auf MS läuft ...

Einfach Mail an Page und Brin, sie sollten die CAD-Software als Cloud-basierten Google-Dienst anbieten... ;)

Du arbeitest? :P

Ist mir schon klar, aber warum solltest du dir ein MS-Tablet (vermutlich privat) kaufen, nur weil du in der Firma mit Win arbeitest?

Ne ... privat brauch ich nix dergleichen ...

gibt keine Software die ich nutze, welche schon auf TouchUI umgestellt wurde.
Sollte ProE mal mit einer TouchUI kommen wird vielleicht ein MS Tablet interessant ...
Um privat mein Interesse zu regen müssten Ableton, Fruity Loops, Sonar, Cubase, ect. etwas mit TouchUI liefern ...
Zum film-/bilderschaun und musikhören sind mir die Tablets zu teuer!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.