TV-Programm für Mittwoch, 12. September

Terra Mater, Homevideo, Weltjournal, Club 2: Daham is daham - Kommt ein neues Heimatfeeling?, Das weiße Band, Caché

20.15 MAGAZIN
Terra Mater: Giganten im Mittelmeer
Über zweihundert Arten bevölkern das westliche Mittelmeer. Zu den größten Raubtieren der Welt gehört der Pottwal, der im tiefen Wasser lebt. Die seltene Mittelmeermönchsrobbe bevorzugt die Unterwasserhöhlen der griechischen Steilküsten. Bis 21.15, Servus TV

21.45 IM NETZ VERFANGEN
Homevideo
(D 2010, Kilian Riedhof) Jakob, 15, leidet unter der Trennung seiner Eltern. Als ein intimer Film von ihm den Weg ins Netz findet, droht er daran zu zerbrechen. Der vielfach ausgezeichnete Film wirft einen kritischen Blick auf das aktuelle Phänomen der "digitalen Demenz" und die Gefahr von Cybermobbing. Bis 23.15, Bayern

21.55 DISKUSSION
Am Punkt: Und raus bis du - Wie (un)menschlich ist Österreichs Asylpolitik?
Meinrad Knapp diskutiert mit Anny Knapp (Asylkoordination Österreich), Harald Vilimsky (FPÖ-Generalsekretär), Heinz Schaden (Bürgermeister Salzburg), Mathias Vogl (Innenministerium). Bis 23.00, ATV

22.30 MAGAZIN
Weltjournal: USA - Supermacht im freien Fall
15 Prozent der Amerikaner sind arbeitslos, ein Großteil der Bevölkerung ohne soziale Absicherung, Hunderttausende von Studenten verschuldet, ohne Aussicht auf feste Beschäftigung. Zwei Monate vor der Präsidentschaftswahl steckt das Land in einer Krise, deren Ende nicht absehbar ist. Bis 23.00, ORF 2

23.00 MAGAZIN
Club 2: Daham is daham - Kommt ein neues Heimatfeeling?
Bei Eva Rossmann zu Gast: Zabine (Sängerin), Dieter Chmelar (Journalist), Alfred Komarek (Schriftsteller), Elsbeth Wallnöfer (Philosophin), Daniela Strigl (Germanistin), Michel Guillaume (Schauspieler), Herbert Haupt (ehem. Vizekanzler). Bis 0.15, ORF 2

23.15 HANEKE I
Das weiße Band
(D/A/F/I 2009, Michael Haneke) Wie passiert historisches Grauen? In der norddeutschen Provinz, kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs, reicht die Verkommenheit der Gesellschaft vom Pastor bis zu den Bauerskindern. In der verstörenden Lesart des Films ist der Nationalsozialismus die logische Konsequenz. Preisgekrönt. Bis 1.30, Hessen

23.20 MAGAZIN
Zapp
Themen des Medienmagazins: 1) Ruin oder Rettung: Der Ruf der ehemaligen Präsidentengattin Bettina Wulff. 2) Gewalt statt Kultur: " Ultras" in den Medien. 3) Hin- oder Wegsehen: Rechter Verlag im Dorf. 4) Helden oder Opfer: Behinderten-Klischees. Bis 23.50, NDR

23.20 PORTRÄT
Judith Butler, Philosophin der Gender
Aus aktuellem Anlass, der Kritik an der Verleihung des Adorno-Preises an Butler, stellt das Porträt die Denkansätze der US-amerikanischen Wissenschafterin vor, die als eine Art Popstar der Geschlechterforschung gefeiert wird. Bis 0.10, Arte

23.40 AUS DER BANLIEUE
Die Klasse
(F 2008, Laurent Cantet) François Bégaudeau, Lehrer und Autor der Vorlage, unterrichtet an einer Pariser Brennpunktschule. Seine Arbeit ist ein täglicher Kampf gegen bürokratische und ethnische Windmühlen. Für das Dokudrama gab's die Goldene Palme in Cannes und eine Oscar-Nominierung. Bis 1.45, Bayern

1.30 HANEKE II
Caché
(F/A/D/I 2005, Michael Haneke) Juliette Binoche und Daniel Auteuil werden beobachtet! Unheimliche Videobänder diktieren zusehends den Alltag des Ehepaares. Bis zum überraschenden Finale ein solide inszenierter Psychotrip. Bis 3.25, Hessen (Eva Biringer, DER STANDARD, 12.9.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.