Samsung rollt Jelly Bean-Update für Galaxy Nexus aus

  • Der Homescreen des Galaxy Nexus mit dem bekannten "Jelly Bean"-Hintergrund.
    screenshot: derstandard.at

    Der Homescreen des Galaxy Nexus mit dem bekannten "Jelly Bean"-Hintergrund.

Galaxy Note bekommt Aktualisierung auf Android 4.0.3

Samsung hat mit der OTA-Ausrollung des Firmware-Updates auf Android 4.1.1 "Jelly Bean" für das Galaxy Nexus OTA begonnen. Damit verfügen nun zwei Monate nach der Google-Ausgabe des Telefons jetzt auch alle anderen Besitzer des Handys über die neueste Version des Betriebssystems.

Zahlreiche Verbesserungen

Android 4.1 bringt eine Reihe von Verbesserungen mit. So erleichtern und beschleunigen interaktive Einträge in der Notification Bar Bedienung und Kombination. "Project Butter" sorgt mit einer konstanten Framerate für ein besseres Bedienerlebnis.

Note-Update

Es handelt sich nicht um das einzige Gerät, das aktuell mit einem Upgrade versorgt wird. Auch das erste Galaxy Note erhält eine Aktualisierung. Allerdings nicht auf Jelly Bean, sondern auf Android 4.0.3. (red, derStandard.at, 11.09.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 78
1 2 3
JB & Android Market Bug

Viel Spass mit folgendem Bug:

http://code.google.com/p/android... l?id=34880

Seit mehr als zwei Monaten ungelöst.

Ja kann den fehler bestätigen auf dem nexus s, aber gibt eine relativ einfache lösung zumindest wenn du root hast! Einfach ein backup der app, mit titanium usw und dann restoren! So hats bei mir mit swiftkey und beautiful weather geklappt!

kein Fehler hier (Galaxy Nexus, Nexus 7)

also ich hab das problem nicht (4.1.1 auf galaxy nexus)

Seit mehr als 2 Monaten auf Jelly Bean...

...und seit Smartphone-Kauf im Dezember noch nie auf einen Bug gestoßen.

Galaxy Nexus ist nicht betroffen.
Naja, Haters gonna hate

Gestern bekommen!

"Google Now" gefällt mir sehr - und der lästige Bluetooth Bug scheint auch Geschichte.

Yeah!

erst jetzt

genau aus dem Grund bin ich auf die Google-Variante umgestiegen. Mit NexusToolkit ganz easy.

"Galaxy Note erhält eine Aktualisierung. Allerdings nicht auf Jelly Bean, sondern auf Android 4.0.3

blödsinn, das note hat die (verbugte) 4.0.3 schon lange - wir warten auf die 4.0.4/4.1! aber samsung bringt sie ja nicht...

besonders toll - die ProviderNotes von T-Mob und Drei haben die 4.0.4 schon vor wochen bekommen, jene die ein (teureres)offenes Gerät gekauft haben gucken bis heute durch die finger :)

"besonders toll - die ProviderNotes von T-Mob und Drei haben die 4.0.4 schon vor wochen bekommen, jene die ein (teureres)offenes Gerät gekauft haben gucken bis heute durch die finger :)"

Das ist Absicht.

Vor ein ca. einem halben Jahr hat man bei Samsung angekündigt zukünftig die Updates für gebrandete Geräte zuerst zu liefern um den Mobilfunkern unter die Arme zu greifen und Argumente für ein Gerät beim Mobilfunker zu stärken...

Tja, Updates und Android sind und bleiben ein Widerspruch.

Auf solch meist heimlichem Schulterschluss zwischen Herstellern und Betreibern basiert die Marktdominanz des kostenlosen Google-Systems...

"Tja, Updates und Android sind und bleiben ein Widerspruch."

So ist es. Wer auf Updates wert legt, hat im letzten Jahr zu Geräten des zukünftigen Marktführers mit WP gegriffen. Insbesondere bei den teuren Flaggschiffgeräten kann man sich darauf verlassen, auch in Zukunft Updates zu erhalten.

Oh, wait...

Ein Technikversierter Typ wie du es eigt. bist

sollte wissen dass ein Kernel-Change zwangsläufig dazu führt, und dies wohl die nächsten Jahre kein zweites mal der Fall sein wird...

Es ist ja schon ein Unterschied ob ein Update aus techn. Gründen nicht kommt bzw. nur abgespeckt, oder weil man die Kühe nur melken möchte und animieren damit sie sich ein neues kaufen...

Dem Benutzer kann es egal sein, ob er keine Upgrades kriegt weil der OEM unfähig ist, oder bloß geldgierig, oder weil's technische Gründe gibt. Endresultat ist das gleiche.

Wer Wert darauf legt kauft sich ein Nexus-Gerät und hat keine Probleme.

Meiner Meinung nicht

Ich weiß schon worauf du hinauswillst, da gebe ich dir ja _grundsätzlich_ Recht, ABER:

Für mich ist das essentiell deswegen wichtig, weil Softwareentwicklung etwas kostet und ich das beim Endprodukt mitbezahle, ob gewollt oder nicht.

So, und wenn jetzt Samsung herkommt und für ein neues Note, 600€ Plus verlangt (UVP) und dann nicht mind. 2 Jahre Updates liefert, dann muss ich das beim Kaufpreis miteinberechnen, sprich ein gleichwertiges Gerät dieser Klasse eines anderen Herstellers dass Updates bekommt ist trotz gleichen Preis im gesamten günstiger!

Und ein Nexus ist für mich wie vom Regen in die Traufe, denn da ist man in der Auswahl so beschränkt wie beim iPhone...

Samsung ist was SW angeht auch ein unglaublicher Saftladen, keine Frage. Aber vielleicht (hoffentlich) bessern sie sich in Zukunft, immerhin soll das SGS2 ja auch noch 4.1 erhalten.

Es geht mir nur um die Aussage, dass "Updates und Android ein Widerspruch sind", was nun mal eine selektive Wahrnehmung der tatsächlichen Situation ist.

hmmm... und ich hab für mein Samsung supported Galaxy Nexus noch kein 4.1 update #fail

Mein Galaxy Nexus habe ich ca. 2 Stunden nach Kauf von der Samsung Firmware befreit und selbige durch die von Google ersetzt. Geht bzw. ging übrigens mit einem Tool, das von Samsung selbst angeboten wurde, habe es von deren HP geladen, war einfach ein ODIN mit voreingestellter Firmware, war in 10 Minuten erledigt.

Und wenns zu lange dauert kann folgendes helfen:

1. In den Einstellungen > Apps (Alle) > “Google Dienste Framework” > Daten löschen (Evtl. beenden sich dabei einige Google-Dienste)

2. In den Einstellungen > Über das Telefon > Systemupdates auf neue Updates prüfen lassen.

der "Trick" funktioniert auch, aber eben _nicht_ bei Samsung FWs.

Deshalb bin ich umgestiegen und bekomme Updates von Google.
(Möglicher Garantieverlust)

hab es heute während eines telefonates am vormittag erhalten. es kommt bestimmt bald!

Danke, bei mir ist es ebenfalls gestern Vormittag eingetroffen!

Bin gerade am überlegen

Habe als Firmenhandy ein Galaxy S2. Privat überlege ich nun ob es das Galaxy Nexus oder das Galaxy S3 sein soll. Bitte um Ratschläge.

an sich würde ich mir selbst gern das galaxy s3 zulegen. Da jedoch Samsungs Update Politik katastrophal ist warte ich auf die kommende "Google-Handy" Reihe, denn die bekommen wenigstens irgendwann mal updates.

mein Tipp wär also noch ein paar Monate zu warten und zu schaun was jetzt so rauskommt

Ich würde Ihnen empfehlen, zu warten!

Google dürfte noch vor Ende des Jahres weitere Nexus Smartphones präsentieren. :)

Posting 1 bis 25 von 78
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.