Samsung rollt Jelly Bean-Update für Galaxy Nexus aus

Galaxy Note bekommt Aktualisierung auf Android 4.0.3

Samsung hat mit der OTA-Ausrollung des Firmware-Updates auf Android 4.1.1 "Jelly Bean" für das Galaxy Nexus OTA begonnen. Damit verfügen nun zwei Monate nach der Google-Ausgabe des Telefons jetzt auch alle anderen Besitzer des Handys über die neueste Version des Betriebssystems.

Zahlreiche Verbesserungen

Android 4.1 bringt eine Reihe von Verbesserungen mit. So erleichtern und beschleunigen interaktive Einträge in der Notification Bar Bedienung und Kombination. "Project Butter" sorgt mit einer konstanten Framerate für ein besseres Bedienerlebnis.

Note-Update

Es handelt sich nicht um das einzige Gerät, das aktuell mit einem Upgrade versorgt wird. Auch das erste Galaxy Note erhält eine Aktualisierung. Allerdings nicht auf Jelly Bean, sondern auf Android 4.0.3. (red, derStandard.at, 11.09.2012)

  • Der Homescreen des Galaxy Nexus mit dem bekannten "Jelly Bean"-Hintergrund.
    screenshot: derstandard.at

    Der Homescreen des Galaxy Nexus mit dem bekannten "Jelly Bean"-Hintergrund.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.