CyanogenMod 10 nun mit monatlichen Releases

"M-Series" startet mit Support für neun Geräte

Die jüngste Version der alternativen Android-Firmware Cyanogenmod - Ausgabe 10 basiert auf Android 4.1 "Jelly Bean" - wird monatliche Aktualisierungen erhalten. Das haben die Entwickler nun angekündigt.

Releases bleiben "experimentell"

Damit soll regelmäßig eine stabilere Version der ROMs im Rahmen der sogenannten "M-Series" verfügbar sein. Es wird jedoch betont, dass auch diese Veröffentlichungen als "experimentell" einzustufen sind.

Nexus 7 und andere mit dabei

Neun Geräte werden im Rahmen der ersten, monatlichen Veröffentlichung unterstützt. Darunter das Galaxy Nexus, das Galaxy S3 und das Google Nexus 7. Die vollständige Auflistung der einzelnen Modelle findet sich in der Ankündigung. In Zukunft sollen weitere Smartphones und Tablets folgen. (red, derStandard.at, 11.09.2012)

  • Jetzt mit monatlichen Releases: CyanogenMod 10.
    foto: cyanogenmod

    Jetzt mit monatlichen Releases: CyanogenMod 10.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.