"Breaking Bad": Fan-Kunst begeistert im Web

10. September 2012, 14:20
  • Screenshot auf dem Intro von Martin Woutisseth.
    screenshot: vimeo

    Screenshot auf dem Intro von Martin Woutisseth.

Vom illustrierten Intro bis zum Retro-Gaming-Video und einer eigenen Ausstellung

"Breaking Bad" zählt derzeit wohl zu den populärsten US-amerikanischen Fernsehserien und gewann bereits mehrere "Emmys". Die Serie hat zu mehreren Fan-Projekten inspiriert, die sich im Web großer Beliebtheit erfreuen. (Achtung Spoiler!)

Intro-Remake

Jüngster Zugang in der Riege der Fan-Kunst ist das Video des französischen Grafikdesigners Martin Woutisseth.

Ursprünglich habe er nur ein Portrait von Walter White, ein Crystal Meth kochender Chemie Lehrer und Hauptdarsteller der Serie, machen wollen. Doch dann wurde ein komplettes Intro mit mehreren Protagonisten, Hintergrund-Illustrationen und Soundtrack daraus. 

Retro-Game-Video

Auf der Seite CollegeHumor wurden die ersten Staffeln der Serie im Stil eines pixeligen Retro-Rollenspiels neu interpretiert. 

Breaking Bad Art Project

Eine ganze Ausstellung mit BB-inspirierten Werken zeigte in Los Angeles im August die Gallery1988. Eine Auswahl der besten Werke wurde von Wired veröffentlicht. Weitere Fan-Kunst findet sich unter anderem m Blog breakingbadamc.tumblr.com. (br, derStandard.at, 10.9.2012)

Share if you care
18 Postings
Ich liebe diese Serie!!!

Habe von einem ehemaligen Studienkollegen davon gehört und war gleich nach der ersten Folge süchtig ^^

Und natürlich hat jeder seine Lieblingsstaffel, ich muss aber auch zugeben von der 3ten ist bei mir irgendwie am meisten hängen geblieben. Dennoch war die 4te nur der nächstlogische Schritt imo und hat mit dem Ende (Stichwort Blumen) alles richtig gemacht.

Ich freue mich extrem über die 5.Staffel und hasse sie wie immer für den SPITZEN(!) Cliffhanger am Ende der achten Folge. Und auch wenn es mich traurig stimmt, dass nur noch acht Folgen kommen, ist es mir lieber diese Serie tritt großartig ab, als das man sie totreitet.

Mag eigentlich keine Serien

aber BB ist wohl bessere Unterhaltung als 95% aller Filme die ich in den letzten 2-3 Jahren gesehen habe. Cranston ein Wahnsinn, Aaron Paul schlägt ihn in der 5. Staffel aber eindeutig... Die Serie ist der Hammer und welche Serie bringt einen Cliffhanger aufm Klo??? BB FTW!!!

tröstet dennoch nicht darüber hinweg, dass die zweite Hälfte der fünften Staffel erst im nächsten Sommer (!!!) ausgestrahlt wird...

ps: mein favourite:

http://www.youtube.com/watch?v=3IdkbUlp6eQ

Was wirklich?

Also keine neuen Folgen mehr ab jetzt?

Nein! Nächsten Sommer erst wieder. Aber nur 8 Folgen und dann ists vorbei mit Breaking Bad! :(

Mist.

Dann hab ich jetzt nix mehr zum Runterladen :)
Wobei es eh deutlich schwächer geworden ist find ich.

Aber bald beginnt Walking Dead wieder...

Wie bitte was?

Dass es schwächer geworden ist im Vergleich zu den Staffeln davor findest du nicht?

Oder was meinst du?

Naja, die 3. Staffel war praktisch unschlagbar gut. Staffel 4 war schwächer, ja. Aber die Latte lag auch dementsprechend hoch. Wie bitte hätte man die 3er toppen sollen?

Staffel 5 beurteile ich erst am Ende. Bisher hat sie mir gut gefallen und auch das Halb-Staffelende fand ich gut.

Und vor allem die letzte Staffel(hälfte) :-(

Keine Sorge so lange dauerts dann doch nicht!

2. Hälfte sollte im Jänner starten, da sie für die mid season angekündigt ist.

Das passt auch zur Aussage von Bryan Cranston wie die 5. Staffel ausgestrahlt wird "We’re splitting it. We’re going to shoot the first eight, then take a four-month production break, then the rest will air next year."

You better call Saul! :-)

Das beste Breaking Bad Video aller Zeiten.

"The journey of Walter White" - bitte nur schauen wenn man ALLE Folgen kennt, ansonsten wird gespoilert.

http://www.youtube.com/watch?v=djaLf6bgFuU

Er wurde wirklich zum Kotzbrocken ... Die frage bleibt nur, wer ihn umbringt: skyler, Hank oder Jesse? Oder der fluglotse?

... Der Krebs gewinnt ...

Meine Prognose - wäre somit eine "runde Sache" von folge 1 bis zum finale dann quasi
Das einzige, dem er nicht entkommen kann, egal was er tut

super link...

danke...

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.