"Planetside 2" ruft im Dezember zur Online-Schlacht

Kostenloser MMO-Shooter lockt mit Gefechten für tausende Spieler gleichzeitig.

Der MMO-Online-Shooter "Planetside 2" wird noch bis zum 31. Dezember seine Pforten öffnen. Das Spiel wird nach dem Free2Play-Modell vertrieben, wodurch der Zugang kostenlos für alle Teilnehmer ist. Die Entwickler des Sci-Fi-Epos versprechen Gefechte mit tausenden Hobby-Soldaten gleichzeitig. Die Spielwelt wurde im Vergleich zum Vorgänger mit Hilfe der Forgelight-Engine größer und schöner gestaltet und bietet nun Platz für Land- und Luftschlachten, die sich teils über Wochen erstrecken können.

Kampf um Territorien

Auf den Kontinenten Auraxis' treffen tausende Spieler aufeinander, um Territorien und wichtige Ressourcen für ihre Fraktion zu erobern. Mit einem weitreichenden Fähigkeitenbaum und dem frei veränderbaren Klassensystem können Spieler ihre Soldaten, Waffen und Fahrzeuge sowohl an ihren eigenen Spielstil als auch an den ihres Trupps, Teams oder ihrer Fraktion anpassen.

Frühstart

Wenngleich das Spiel an sich kostenlos ist, will Herausgeber Sony Online Entertainment Einnahmen durch Verkäufe von Spielgegenständen und Boni lukrieren. Im Vorfeld bieten die Entwickler ein Alpha-Truppe-Paket an. Für knapp 35 Euro kann man sich damit unter anderem den Zugang zu Beta-Testphase sichern und erhält 4000 Einheiten der Ingamewährung für Waffen, Ausrüstung und Upgrades, Gutscheine für weitere SOE-Spiele sowie einen Founder-Tag. Überdies bekommt man drei Waffen-Unlocks für jede der drei Parteien und einen Erfahrungs- und Ressourcen-Boost um zehn Prozent für sechs Monate. (red, derStandard.at, 10.9.2012)

Share if you care