Fotos und Specs zu HTCs WP8-Smartphone

  • Ein auf Twitter gepostetes Foto zeigt das HTC 8X mit Windows Phone 8
    foto: twitter.com/football4pda

    Ein auf Twitter gepostetes Foto zeigt das HTC 8X mit Windows Phone 8

HTC Accord heißt in Wirklichkeit HTC 8X und soll ab 14. November in den Handel kommen

Nach Samsung und Nokia präsentiert HTC am 19. September als nächster Hersteller ein Smartphone mit Windows Phone 8. Am Freitag wurden bereits ein Foto und Spezifikationen des Handys geleakt. Das HTC 8X, welches bislang nur unter dem Arbeitsnamen HTC Accord bekannt war, soll am 14. November auf den Markt kommen, so The Verge.

1,2 Gigahertz Dual-Core

Den Angaben eines Entwicklers zufolge, der die Fotos auf Twitter stellte, hat das HTC-Smartphone einen 1.2 Gigahertz Dual-Core-Prozessor, einen 4,3 Zoll großen Bildschirm und ein 720p Super LCD2 Display. Auch dieses Mal setzt HTC auf Beats Audio Technologie. Die Kamera soll acht Megapixel haben.

Weiteres Foto

Der Twitter-User @Football4PDA hat noch weitere Angaben zu den Specs gemacht. So soll der Speicher 16 Gigabyte betragen und der Arbeitsspeicher ein Gigabyte. NFC soll ebenfalls im Smartphone integriert sein. Ein weiteres von The Verge geleaktes Foto zeigt das angebliche 8X, allerdings wird vermutet, dass es sich hier um einen Fake handelt, da auf dem Smartphone Windows Phone 7.5 läuft.

Android 4.1 Jelly Bean

Weiters wird es ein HTC One X+ geben, das mit Android 4.1 Jelly Bean läuft und einen 1,6 Gigahertz Quad-Core-Prozessor hat. Auch hier kommen ein Gigabyte RAM zum Einsatz und 32 Gigabyte integrierter Speicher. Das Handy soll 129 Gramm wiegen, die Abmessungen betragen 134,36 x 69,9 x 9,3 Millimeter. Neben Jelly Bean soll HTCs User Interface Sense 4.5 auf das Smartphone kommen. (red, derStandard.at, 8.9.2012)

Share if you care
18 Postings

Gehts nur mir so oder sind Windows Phones nur dann unsexy, wenn sie von Nokia kommen?

Genau im Gegenteil.

Geschmäcker sind halt verschieden :)

Android? Für mich nur von Google. Ich habs pers. satt immer auf updates zu warten. Auch wenn die technischen Spezifikationen herausragend sind.

720p Super LCD2 Display au 4,3 zoll..Ja , richtig gut ists.

14. November: Gerade richtig zum Start des Weihnachtsgeschäfts!
...während Nokia dieses in Österreich heuer offensichtlich wiederum verpassen wird...

wer sagt, dass HTC es vor Weihnachten in Österreich auf den Markt bringt?!

Unverständlich, dass Nokia sich vor den wirklich wichtigen Weihnachtsgeschäft nur auf die richtig großen Märkte konzentriert .

Besser weltweit gleichzeitig starten, dafür gibts dann in jeden Shop wie bei Apple nur 8 - 10 Geräte

Man sieht zwar nicht viel am Bild, könnte aber eine Alternative zu den doch etwas bunt geratenen Lumias sein.

Ob die Konkurrenz jetzt positiv oder negativ für Nokia ist, weiß ich nicht. Könnte den Markt vergrößern und Nokia relativ und absolut Anteile bringen oder einfach nur eine Schlangengrube für alle Beteiligten sein, die sich um 3% Marktanteil befetzen. Hoffen wir das Beste, Vielfalt hat noch keiner Sparte geschadet, dieses iOS vs. Android One-on-One mit der ganzen Klagerei nervt.

Glaub zwar nicht, dass WP8 für mich als Androiduser wirklich attraktiver wird, aber ich verfolge WP interessiert - die Optik wär ja schick, aber für mich muss es eben etwas geekiger sein, und da gibts momentan nur eine Plattform. :)

Lumia gibts eh in anthrazit und schwarz auch....

interessamt

das Lumia 820 hat ebenfalls 4,3 Zoll, bietet aber keine 720p. Also ein klarer Vorteil des HTC.

Ich hoffe, dass diesmal eine breite Palette an WP8-Geräte gibt und auch welche zu vernünftigen Preisen ! Hab eigentlich keine Lust mehr als 150€ für ein Telefon auszugeben....

da musst du schon zum Hofer gehen, und eines dieser Ramsch-Android Smartphones kaufen

Für das Geld wirst mit Sicherheit keines bekommen

die älteren (zb lumia 610) gäbe es schon um den preis

sind dementsprechend auch..

die miesesten wp7 phones überhaupt gewesen.

ich hab auch nicht behauptet, dass es ein gutes handy ist.

Sieht fast aus wie ein Nokia. Aber das soll nichts schlechtes heißen. Schicke alternative!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.