Höhepunkte beim /slash-Filmfestival 2012

Ansichtssache
14. September 2012, 13:39
Bild 1 von 15»
foto: /slash filmfestival

Escape (Flukt, NOR 2012)
Norwegen im 14. Jahrhundert: die Pest hat die Bevölkerung dahingerafft. Eine verarmte Familie zieht durch das Land, auf der Suche nach einem besseren Leben, nach einer Grundlage zum Überleben. Auf einem Bergpass werden sie von einer Horde von Gesetzlosen überfallen, die sich am Elend der Anderen laben. Nur die 19-jährige Signe überlebt den Angriff und wird in das Lager der Wilden verschleppt. Schnell wird der jungen Frau klar, dass es noch weitaus schlimmere Schicksale gibt als getötet zu werden. Mit letzter Kraft gelingt ihr die Flucht. Aber die bleibt nicht unbemerkt und bald hat Signe eine Gruppe von Verfolgern am Hals, die bis zum Äußersten gehen, um sie wieder einzufangen. Sechs Jahre nach seinem Regie-Debüt Cold Prey inszeniert Roar Uthaug ein atemberaubendes Action-Abenteuer irgendwo zwischen Astrid Lindgren und Conan, der Barbar.
In Anwesenheit von Roar Uthaug und Ingrid Bolsø Berdal.

Regie: Roar Uthaug
Mit Ingrid Bolsø Berdal, Tobias Santelmann, Bjørn Moan, Hallvard Holmen
20.9., 20.30, Filmcasino

weiter ›
Share if you care
1 Posting

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.