Quote: "Harald Schmidt Show" am Tiefpunkt

Nach dem Auftakt mit 20.000 Zusehern erreichte die Sendung am Donnerstag nicht einmal mehr 5.000 Fans

Jetzt kann es eigentlich nur mehr bergauf gehen: Nachdem Sky zum Start der "Harald Schmidt Show" am Dienstag 20.000 Seher verbuchen konnte, halbierte sich der Wert am Mittwoch auf 10.000. Der Tiefpunkt für die ohnehin bescheidene Quote folgte am Donnerstag.

Laut deutschen Medienberichten wollten nicht einmal mehr 5.000 Leute Schmidt auf ihrem TV-Gerät sehen. Die offizielle Zuschauerzahl, die ausgewiesen wird, beläuft sich daher auf 0,00 Millionen, was einen Marktanteil von 0,0 Prozent bedeutet.

Die "Harald Schmidt Show" läuft dreimal pro Woche (dienstags bis donnerstags) um 22.15 Uhr auf Sky Hits, bis Ende des Jahres können alle Sky-Kunden die Sendung sehen. (red, derStandard.at, 7.9.2012)

  • Harald Schmidt talkt auf Sky, das Interesse hält sich in Grenzen.
    foto: sky/ralf jürgens

    Harald Schmidt talkt auf Sky, das Interesse hält sich in Grenzen.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.