Stronach würde die ÖBB kaufen

Milliardär und Parteigründer "freut sich sehr" über Angebot von Spindelegger

Wien - Frank Stronach hat ein - mehr oder weniger ernst gemeintes - Angebot von Vizekanzler Michael Spindelegger (ÖVP) aufgegriffen und würde die ÖBB kaufen und sanieren. Der ÖVP-Chef hatte im ORF-"Sommergespräch" genau das dem Parteigründer vorgeschlagen. "Es freut mich sehr, dass Vizekanzler Spindelegger offensichtlich großes Vertrauen zu mir hat. Ich nehme sein Angebot gerne an", wurde Stronach in der "Kronen Zeitung" am Donnerstag zitiert. Derzeit steht die ÖBB allerdings nicht zum Verkauf. (APA, 5.9.2012)

  • Interessiert an der ÖBB: Frank Stronach.
    foto: epa/stache

    Interessiert an der ÖBB: Frank Stronach.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.