Puls 4 zwischen Fußball, Sex und Volksmusik

  • Milborn entwickelt Public Value-Formate.
    foto: puls 4

    Milborn entwickelt Public Value-Formate.

  • Bayern-Spieler David Alaba.
    foto: puls 4

    Bayern-Spieler David Alaba.

  • Fortsetzung von "Demokratie - Die Show".
    foto: puls 4

    Fortsetzung von "Demokratie - Die Show".

Sender bringt zwei neue Reportageformate und eine Doku-Reihe - "Volksmusik"-Castingshow geplant - Milborn entwickelt Public Value-Formate

Wien - Die bisher extreme Dichte an High Heels dürfte Mittwochabend bei der Programmpräsentation von ProSiebenSat1Puls4 in St. Marx schlagartig enden: "Achtung liebe Damen", warnte der TV-Vermarkter vor: "Ganz im Zeichen der Uefa Champions League tanzen wir dieses Jahr auf Rasen - bitte wählen Sie Ihr Schuhwerk entsprechend."

Mit der Champions League muss sich aber auch Puls 4 erst warmlaufen: Das erste Playoff Mönchengladbach gegen Kiew am 21. August sahen im Schnitt 73.000 Österreicherinnen und Österreicher auf Puls 4, 89.000 im ZDF. Das Rückspiel am 29. August verfolgten 92.000 im ZDF, 79.000 entschieden sich für Basel gegen Cluj bei Puls 4. Am selben Tag waren spätabends 112.000 bei Real gegen Barcelona auf ATV. Der ORF, in einer eigenen Liga, interessierte laut Teletest mit Paok gegen Rapid 444.000 und beim Rückspiel 683.000.

Schinkels, Alaba, Kiesbauer

Puls 4 holte wie berichtet vom ORF als Fußballexperten Frenkie Schinkels, als Testimonial David Alaba. Arabella Kiesbauer präsentiert den Kiddy Contest. Und Corinna Milborn, zuletzt News, kümmert sich um gehaltvollere Formate wie Wahlsendungen. Manuela Raidl (Pro & Contra) geht.

Reportagereihe, Shows

Eine Reportagereihe zwischen Gesellschaftspolitik und Alltag verspricht Puls 4, zudem Österreichs großen Sex-Report auf der Basis von Onlineumfragen. "In Prüfung und Planung" sind Shows mit Titeln wie "Herz von Österreich" und ein Castingformat in der Welt der "neuen Volksmusik". (fid, DER STANDARD, 5.9.2012)

Share if you care