EA-Chef: Xbox 720 und PS4 werden "spektakulär"

  • LucasArts arbeitet mit "Star Wars 1313" bereits an einem Next-Gen-Spiel.
    foto: lucasarts

    LucasArts arbeitet mit "Star Wars 1313" bereits an einem Next-Gen-Spiel.

Frank Gibeau erwartet großen Wachstumsschub für die Videospielindustrie.

Die nächste Generation der Spielkonsolen rund um "PS4" und "Xbox 720" wird zwar nicht vor Ende 2013, Anfang 2014 auf den Markt kommen, doch laut EA Labels-Boss Frank Gibeau können sich Spieler jetzt schon auf die neue Hardware freuen. "Ich habe die Maschinen gesehen, für die wir Spiele entwickeln und sie sind spektakulär", sagt Gibeau gegenüber Gamesindustry International

Große Wachstumschance

"Die Gen 4-Hardware ist eine große Chance für uns und sie wird für ein starkes Wachstum der Industrie sorgen", gibt sich der Manager zuversichtlich. Die Entwickler würden sich bereits nach den neuen Plattformen sehnen. "Das ist der längste Konsolenzyklus, den wir je hatten. Wir sind an einem Punkt der Ermüdung angekommen und die Leute fragen sich, was sie als nächstes machen könnten."

Konkurrenz

Der Erfolg der nächsten PlayStation und Xbox sei jedoch nicht garantiert. Laut Gibeau könnten zwei Entwicklungen den kommenden Konsolengeneration den Wind aus den Segeln nehmen: Streaming und High-end-Tablets. Zumindest Games-Streaming werde allerdings noch "einige Jahre" brauchen, um traditionellen Plattformen Konkurrenz machen zu können. EA werde versuchen, in allen Bereichen mitzuspielen. (zw, derStandard.at, 4.9.2012)

Share if you care