ownCloud 4.5: Movie Player fürs Web und gesteigerte Performance

  • Das Web-Interface von ownCloud (aus einer früheren Version)
    screenshot: derstandard.at

    Das Web-Interface von ownCloud (aus einer früheren Version)

Neue "Public Beta" für die freie Dropbox-Alternative - Editor für HTML5 Präsentationen

In Form einer "Public Beta" hat das ownCloud-Projekt nun einen ersten Vorgeschmack auf die kommende Generation der eigenen Software veröffentlicht - und diese bietet wieder einige signifikante Verbesserungen. So führt ownCloud 4.5 etwa einen HTML5 Movie Player ein, mit dem in der ownCloud abgespeicherte Videos direkt im Web betrachtet werden können.

Speed

Einen weiteren Schwerpunkt der laufenden Entwicklung bilden Performanceverbesserungen: Durch die Vergabe einer Unique ID für jede Version einer Datei soll nicht nur die Synchronisierungsgeschwindigkeit deutlich gesteigert werden, auch die Serverlast wurde durch diese Maßnahme spürbar reduziert. Performance-Steigerungen vermeldet man zudem für die LDAP und Kontakt-Module.

Features

Adressbücher und Kalender lassen sich nun mit anderen NutzerInnen teilen, die Kontakte können per Drag & Drop umsortiert werden. Es gibt jetzt einen eigenen Editor zum Erstellen von HTML5-Präsentationen, sowie zahlreiche neue Administrationsmöglichkeiten. Es können Sub-AdministratorInnen mit eingeschränkten Rechten für einzelne Gruppen erstellt werden. Auch sonst wurde die Rechtefreigabe für einzelnen Dateien verfeinert, außerdem können Links auf geteilte Dateien zusätzlich mit einem Passwort geschützt werden.

Download

Die ownCloud 4.5 Public Beta kann kostenlos von der Seite des Projekts heruntergeladen werden. Die Software versteht sich als freie Alternative zu Services wie Dropbox oder Google Drive, kann dabei aber auf eigenen Server gehostet werden. Hinter dem Unterfangen steht das Unternehmen ownCloud Inc., das diverse um Support und Extra-Funktionen erweiterte ownCloud-Pakete im Angebot hat. (apo, derStandard.at, 04.09.12)

Share if you care