Manuela Raidl verlässt Puls 4

38 Postings

Moderatorin will sich "neuen Herausforderungen stellen" und Studium beenden

Puls-4-Moderatorin Manuela Raidl ("Café Puls", "Talk of Town", "Pro und Contra - Der AustriaNews Talk", "Puls 4 Wahlarena") verlässt den Sender, um sich "neuen Herausforderungen zu stellen" und das Studium zu beenden. Welche beruflichen Pläne die 33-jährige Niederösterreicherin verfolgt und ob sie künftig bei einem anderen Sender zu sehen sein wird, war am Montagabend nicht in Erfahrung zu bringen.

Raidl war mehr als acht Jahre beim Sender und "durfte das Unternehmen in seiner Entwicklung vom Stadtfernsehen zum erfolgreichen österreichweiten Vollprogramm begleiten und unterstützen", so Raidl.

Die Sendung "Pro und Contra" wird kommende Woche AustriaNews-Chefredakteur Jürgen Peindl moderieren. (APA/red, derStandard.at 3.9.2012)

  • Manuela Raidl im "AustriaNews Talk"-Studio.
    foto: puls 4/christian mikes

    Manuela Raidl im "AustriaNews Talk"-Studio.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.