"Assertive Display" reagiert in Echtzeit auf Sonnenlicht

  • Vorher/Nachher: Kluge Bildverbesserungen erhöhen Sichtbarkeit im Sonnenlicht.
    vergrößern 600x400
    foto: apical

    Vorher/Nachher: Kluge Bildverbesserungen erhöhen Sichtbarkeit im Sonnenlicht.

Anpassung einzelner Pixel erhält hohen Bildkontrast

Apica hat auf der IFA eine neue Bildschirmtechnologie namens "Assertive Display" vorgestellt. Diese ermöglicht die Anpassung der Pixel eines Displays, um Inhalte im Sonnenlicht lesbar darzustellen.

Digitale Bildverbesserung statt Beleuchtung

Erste Geräte sind damit bereits ausgestattet, darunter das Sharp AQUOS SH-01D. Wie 9to5Mac berichtet, hat das Unternehmen die Erfindung in Berlin auf einem iPad demonstriert. Im Gegensatz zum üblichen Verfahren nutzt die Technologie nicht nur den Helligkeitsregler, sondern auch digitale Bildverbesserung und ermöglicht damit die Beibehaltung einer Kontrastrate vom 1.000:1.

Technologie schont Akku

Stattdessen wird "jeder Pixel individuell in Echtzeit angepasst, basierend auf Modellen, wie das Display und das die visuelle Wahrnehmung des Menschen auf die anzeigten Inhalte und die Umgebung reagieren." Das Ergebnis verspricht eine deutlich verbesserte Qualität der Anzeige unter hellen Lichtbedingungen und eine Reduktion der Akkubelastung um bis zu 50 Prozent.

In welche neuen Geräte die Erfindung noch Eingang finden wird, bleibt abzuwarten. Die Demonstration mit einem iPad lässt freilich auch Apple-Freunde hoffen, dass künftige Generationen der Tablets und Smartphones damit ausgerüstet werden. (gpi, derStandard.at, 04.09.2012)

Share if you care