Eine etwas andere Sportwelt

Ansichtssache
foto: epa/julian stratenschulte

Vanessa Low (Deutschland), Weitspringerin.

foto: ap/ alastair grant

Leslie Cameron (Neuseeland), Schwimmer.

foto: ap/ pitarakis

Matt Scott (USA), Basketballer.

foto: epa/facundo arrizabalaga

Fatma Omar (Ägypten), Gewichtheberin.

foto: epa/kerim okten

Start für den 5.000m-Bewerb der Rollstuhlfahrerinnen.

foto: reuters/toby melville

Peter Rosenmeier (Dänemark), Tischtennisspieler.

foto: reuters/andrew winning

Christoffer Lindhe (Schweden), Schwimmer.

foto: ap/ david jones

Bjonar Erikstad (Schweden), Segler.

foto: ap/lefteris pitarakis

Großbritannien vs. Marokko im Sitz-Volleyball.

foto: epa/kerim okten

Ewa Zielinska (Polen), Weitspringerin.

foto: reuters/andrew winning

Rudy Garcia-Tolson (USA/li) gratuliert dem Goldmedaillengewinner über 200m Lagen, Yevheniy Bohodayko (Ukraine).

foto: reuters/eddie keogh

Brent Lakatos (Kanada) bei der Startvorbereitung für den 400m-Rollstuhlbewerb.

foto: epa/jonathan brady

Stephanie Grebe (Deutschland), Tischtennisspielerin.

foto: ap/ alastair grant

Eric Bennett (USA), Bogenschütze. (red, derStandard.at, 3.9.2012)

Share if you care
14 Postings
tolle fotos!

nach diesen bildern sollten sich auch die letzten hinterwäldler vom bild des gesunden genormten körpers verabschieden.

Weiß irgendwer, was das für eine Schraube ist, die dem schwedischen Schwimmer aus dem Armstumpf raussteht?

Verankerungsmechanismus für eine Prothese.

Ahh, danke. Sah irgendwie eigenartig aus.

Bin nicht gläubig, aber da kommt etwas großes rüber, liebe, hoffnung, vollkommenheit.

Aber das schwebt so mit, wirklich ist nur... einfach der mensch.

Danke, dass die olympischen spiele weitergehen =)

beruehrende, packende bilder.

toll und bewundernswert, wie all diese menschen mit selbstverstaendlichkeit, konzentration und stolz auftreten.
+
@Mulder:
ja, schade, dass in den medien immer noch stiefkind.
angeblich ist die aufmerksamkeit anlaesslich dieser Paralympics um 90% [zumindest auf Channel4 - GB] gestiegen:
http://diepresse.com/home/kult... ern.portal

schande [nicht nur] ueber ORF.

Ich finde es schade, dass der Behindertensport medial so versteckt wird. Im ORF gab's Olympia 24/7, aber Paralympics sind eine Randnotiz im Online-Sportteil. :(

ich finde es nicht schade, ich halte es für eine Schande es nicht aus zu strahlen!
von 9 in der früh bis um 12 in der nacht olympia am orf und 20minuten paraolympics auf sport+.
da muss doch was falsch rennen beim orf!

Das Interesse ist leider nicht so hoch und wo kein Interesse, da auch weniger Medien. Sieht man auch wie wenig eigentlich bei einem österreichischen Medaillengewinn posten.. schade irgendwie.

Das Interesse wird erst durch die Berichterstattung geweckt.

Auch durch mehr Wissen über ein Thema steigt das Interesse.
Wenn über ein Freundschaftsspiel der U18 des FC Neulengbach gegen die U18 des FC Kaltenleutgeben zur besten Sendezeit berichtet werden kann, dann wird doch noch etwas Sendezeit für eine etwas gößere, internationale Verantstaltung da sein.
(Vielleicht trauen sich dann auch mehr Sponsoren ins Umfeld der Parolympics)

Ernsthaft, wenn interessieren die Bewerbe im Olympischen "Gehen"?

Matt Scott macht einen schönen Abflug ;)

Diese Sportler verdienen den größten Respekt!!

100% Ihrer Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.