Google bereitet angeblich Nexus 7 mit UMTS vor

3. September 2012, 12:05

Soll bereits in Produktion sein und in wenigen Wochen veröffentlicht werden

Auch wenn Google bisher keine konkreten Zahlen nennt, so scheint sich das eigene Nexus-7-Tablet doch zu einem veritablen Verkaufserfolg entwickelt zu haben. Das öffentliche Interesse war von Anfang an stark, nicht zuletzt getragen von beinahe durchgehend positiven Testberichten, die sich vor allem vom niedrigen Verkaufspreis des Android-4.1-Tablets bei sehr hoher Qualität begeistert zeigten.

Wunschliste

Eine Kritik tauchte dabei aber immer wieder auf: So manche NutzerInnen hätten sich eine Variante des Nexus 7 mit UMTS-Anbindung gewünscht. Glaubt man einem Bericht des gewöhnlich gut informierten Android-Experten Paul O'Brien für MoDaCo könnte Google schon bald dem Flehen dieser potentiellen KäuferInnen nachkommen.

Produktion

In Berufung auf einen "wohl platzierten Insider" sei ein UMTS-Modell des Nexus 7 bereits bei ASUS in der Produktion. Der offizielle Produktstart soll bereits in sechs Wochen erfolgen, welche Regionen dann gleich vom Start weg beliefert werden, sei derzeit noch offen.

Verfügbarkeit

Das Nexus 7 ist in seiner ursprünglichen Konfiguration - also mit wahlweise 8 oder 16 GByte Speicherplatz aber ohne UMTS - seit kurzem in Deutschland erhältlich. Einen Starttermin für Österreich gibt es hingegen weiterhin nicht. (apo, derStandard.at, 03.09.12)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 39
1 2
Jetzt wird es interessant.

Hab zwar schon ein Samsung Tab mit 7", aber die Google Hardware kann einiges mehr. :-)

Her damit!

wenns mit 3G nicht viel teurer ist als ohne

machts durchaus Sinn - 3SIM rein und für "Notfälle" reichen die 20MB/Tag.

und wie wärs mit einem hdmi-port?

HDMI läuft über den Micro-USB.

höchste zeit..

nachdem gerade das 7er tablet sehr mobil ist, sehe ich dabei umts als grundvoraussetzung... immer darauf zu hoffen dass gerade ein hotspot in der nähe ist oder mittels tethering den akku des handys leer zu saugen ist auch nicht gerade die ultimative lösung.

Zustimmung,

Aber wichtiger wäre mir ein SD-slot.

Als Ausweichlösung mag noch ein mobiler hotspot taugen
http://www.tomshardware.de/mobile-wl... 40614.html

wobei auch hier ein Gerät mehr unterwegs ist und Akkumäßig scheint es auch nicht gerade die Offenbarung.

kommt halt drauf an wie man es benutzt...

Ich hab mir eines im Amerikaurlaub besorgt und komme mit einem vollen Akku 3 Tage aus. Dabei bin ich hauptsächlich am surfen und schau mir die obligatorische Serie am Abend an.

Danke,

das ist gut zu hören, ich meinte aber ohnehin die Akkuleistung der mobilen hotspots wäre nicht so toll. Wobei da sah ich jetzt auch Modelle mit 2500mA Akkus und microSD Steckplatz (bis 32 Gb). Das wäre dann schon eine sinnvolle Ergänzung um ca 100€, die meine zwei größten Bedenken mildern könnten, insgesamt immer noch ein guter Preis...

So sehe ich da auch. Vor allem saugt man auch das Datenguthaben des Smartphonetarifs leer und es gibt keinen halbwegs leistbaren wo mehr als fünf oder sechs GB in brauchbarer Geschwindigkeit dabei sind.
Wenn man viel streamt so wie ich als täglicher BahnFahrer ist das alles Käse ...

also beim bahnfahren hab ich aber auch mit 3g so meine probleme...

wegen ständiger netz-löcher...

auf welcher Strecke ist das Mobilfunknetz so gut ausgebaut, das Streamen funktioniert??

Bundesländer glaub ich nicht
Strecke Krems-Wien kanns nicht sein, St Pölten-Wien auch nicht..... WN->W ?

OÖ Westbahnstrecke auch nicht.

Da reißt auch ständig die Verbindung ab. Außer man fährt mit der Westbahn, aber dann reicht Wlan.

Suchen sie mal nach der App DailyMe. Sie lädt die Sendungen zuhause im wlan runter und während der fahrt kann man ruckelfrei schauen.

Naja ich höre gerne Podcasts, schau in ZDF oder ORF Mediathek rein obs eine interssante Doku gibt, klick mich so durch Youtube und komm so oft auf neue Sachen die mich interessiere und zwischendurch recherchiere ich dann in Wikipedia und so weiter zu den Dokus und Interviews die ich mir so anhöre/sehe.

Alleine wenn ich mit Beyondpod die Sachen runterlade die interssant klingen hab ich die 16GB schon in kürzester Zeit voll. Dann komm ich vielleicht drauf dass ich grad gar keine Lust mehr habe auf das heruntergeladene sondern lieber spezifischer zu einem Thema weiterrecherchieren möchte ...

Na, ich will einfach ganz normal online sein ohne Umstände ...

dokus dokus dokus

ach sag doch gleich dass du dein tab nur zum youpornschauen verwendest :D

Ich glaube, auf dieser Welt,
gibt es wenig Menschen die wissen,
das Ihr handy thetering kann. Oder wie auch immer das heissen mag.
Weil jedes Andoid kann's!
Bei iföns bin ich mir nicht sicher, aber die sparen ja eh auf ipads

ja wozu auch den akku eines tablets leeren..

wenn man gleichzeitig zwei geräte leer saugen kann?

iPhones können Tethering.

Ja, wenn mans vom Provider aktivieren lässt und dafür nochmal bisschen was draufzahlt...

Ich musste es weder aktivieren lassen noch draufzahlen. Welcher Anbieter soll das sein?

UMTS interessiert ...

... mich 11e. Ich brauche es 95% zu Hause. Da hab ich mein Nezt. Die anderen 5% sind mal Arbeit oder Cafe. Da gibt es auch praktisch immer einen HotSpot. Und für den Notfall braucht es genau einen Klick, mit dem Smartphone einen Hotspot einzurichten.

Man darf auch nicht vergessen, dass für die paar wenigen Zeiten auch erheblich mehr Kosten auf den Tisch geraten.

Ja dann... schmeiß ich endlich mein 1er Galaxy Tab 7'' auf eBay :)

Schon mal das Update auf 4.0.4 probiert? Haucht dem Ding neues Leben ein.

Probiert ja, aber es schießt sich trotz Wipe bei der Installation in einen Bootloop. Keine Ahnung was es da hat (kommend von Overcome).

Hm, habs nach der Anleitung gemacht:

http://www.android-hilfe.de/root-hack... 4-mtd.html

Updatebar OTA und rennt perfekt. Wie ein neues Gerät.

Posting 1 bis 25 von 39
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.