Rapid weist Mattersburg in die Schranken

  • Boyd trifft weiter.
    foto: apa/neubauer

    Boyd trifft weiter.

Hütteldorfer feiern einen souveränen 3:0-Sieg und überholen damit die Burgenländer - Boyd mit Doppelpack

Wien - Rapid hat die ersten englischen Wochen der Fußballsaison ohne Verschleißerscheinungen überstanden. Drei Tage nach dem Einzug in die Gruppenphase der Europa League blieben die Wiener auch in der Bundesliga auf Kurs. Die Rapidler gewannen das Heimmatch der 7. Runde gegen SV Mattersburg klar 3:0 (1:0), die Treffer erzielten Terrence Boyd (12., 66.) und Christopher Trimmel (49.). Der Rekordmeister geht als Tabellenzweiter in die Länderspielpause, der Rückstand auf den in Führung liegenden Stadtrivalen Austria beträgt drei Zähler.

Rapid-Coach Peter Schöttel veränderte seine Startelf im Vergleich zum 3:0-Erfolg am Donnerstag gegen PAOK Saloniki auf drei Positionen. Stefan Kulovits, Louis Schaub und Lukas Grozurek kamen anstellte von Deni Alar, Guido Burgstaller und Markus Heikkinen zum Zug. Die Mattersburger starteten vor den Augen von Teamchef Marcel Koller überfallartig.

Nach Kopfball von Röcher hätte Boyd beinahe ein Eigentor fabriziert, Goalie Lukas Königshofer lenkte den Ball aber an die rechte Stange (2.). Martin Rodler vergab aus kurzer Distanz (2.), ein Volley von Manuel Seidl landete ebenfalls knapp daneben (4.). Nach der völlig verschlafenen Anfangsphase bekam Rapid die Partie aber recht schnell in den Griff.

Verletzungspech und die Entscheidung

Und gleich die erste Chance brachte den Hütteldorfern die Führung. Nach Lochpass von Steffen Hofmann und Hereingabe von Trimmel von rechts war Boyd in der Mitte zur Stelle und schoss zum 1:0 ein (12.). Spätestens ab diesem Zeitpunkt hatten die Rapidler das Geschehen unter Kontrolle. Ein Freistoß von Hofmann landete im Außennetz (33.), Mattersburg-Goalie Thomas Borenitsch entschärfte Versuche von Schaub (36.) und Hofmann (43.).

Die zweite Spielhälfte begann für Mattersburg denkbar schlecht. Schon nach wenigen Sekunden verletzte sich Rechtsverteidiger Patrick Farkas schwer, der U21-Teamspieler musste mit Verdacht auf Bänderriss im Knöchel ausgewechselt werden. Noch bevor Farkas-Ersatzmann Alois Höller eingewechselt werden konnte, stellte Rapid auf 2:0.

Nach Wechselpass von Hofmann tanzte Trimmel Lukas Rath aus und schoss aus sieben Metern ein (49.). Damit war die Partie gelaufen, Mattersburg konnte nicht mehr zulegen. Nach Flanke von Markus Katzer stellte Boyd mit einem platzierten Kopfball ins linke Eck auf 3:0 (66.). Damit war endgültig klar, dass die Mattersburger das Hanappi-Stadion nach zuletzt drei Liga-Remis erstmals seit 22. August 2010 wieder als Verlierer verlassen müssen. (APA/red, derStandard.at, 2.9.2012)

tipp3-Bundesliga, 7. Runde:

SK Rapid Wien - SV Mattersburg 3:0 (1:0)

Hanappi-Stadion, 15.000 Zuschauer, SR Schüttengruber

Tore:

1:0 (12.) Boyd

2:0 (49.) Trimmel

3:0 (66.) Boyd

Rapid: Königshofer - Trimmel, Sonnleitner (65. Pichler), Gerson, Katzer - Kulovits, Ildiz - Schaub (62. Alar), Hofmann, Grozurek - Boyd (74. Burgstaller)

Mattersburg: Borenitsch - Farkas (50. Höller), Rodler, Mravac, Rath - Seidl, Lovin (69. Mörz), Prietl, Potzmann (82. Gartner) - Röcher, Bürger

Gelbe Karten: Pichler bzw. Seidl, Potzmann

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 585
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

ich hätte da einen vorschlag, sollte es wirklich ein geisterspiel geben, würd ich die vom 3er abo ins hanappi einladen, fernseh übertragung gibt es eh, würde den ton ins happel übertragen, wäre wohl ein geisterspiel mit toller ton kulisse. achtung satire.....

5.) nur so ist ein geregelter vorverkauf (für abonnenten und auch mitglieder mit vorkaufsrecht) zeitlich möglich.

6.) wer will könnte ja auch auf den gutschein verzichten und den verein dadurch unterstützen
7.) liegt den allermeisten rapid fans der verein am herzen - etwas dass "fans" eines konstrukts zb nie verstehen werden

schlussendlich: niemand wird zu irgendetwas gezwungen, wer will kauft, wer nicht will eben nicht.

nochmal : aus zeitgründen eigentlich gar nicht anders möglich. und eine bar-rückzahlung (oder rück-überweisung bei online kauf) ist schlicht und einfach nicht kostendeckend möglich.

und macht´s euch um uns keine gedanken, dass ihr vereinstreue nicht kennt. eh klar.

Du klingst ja wie einer dieser Apple Fanboys. Bei denen werden Fehler, über die sich jeder normale Mensch ärgert, auch als Service oder Extra bezeichnet.

was heisst fehler du clown ? und was interessierts dich überhaupt ? du darfst am donnerstag eh die nationale pfitschigogerl meisterschaft anschaun und sonst nix.
ich hab versucht, komikern wie dir eine logische erklärung zu geben (die logischste ist punkt 1). hab aber eh gedacht, dass einige dafür zu dumm sind.
mir wärs im übrigen sch**** egal, was der fak bei spielen eintritt nimmt (in jedem fall zuviel).

Was sagen sie als

unbeteiligter zum Thema Europacup und Stadionbesuch?

Bei uns kommen 40.000 Leute mehr zum Geisterspiel als bei euch regulär...

die bestmögliche antwort.

unfassbar, warum sich fak oder redbull fans darüber aufregen, dass rapid 3er abos für die el verkauft.

mehrere gründe: aus zeittechnischen gründen ist es gar nicht möglich, zweierabos zu verkaufen und die entscheidung bezgl. geisterspiel oder nicht abzuwarten - die fällt nämlich voraussichtlich erst 2 tage vor dem spiel. dann ginge aber ein geregelter vorverkauf einfach nicht mehr.

2.) kam die idee sogar aus fankreisen
3.) gibt´s falls geisterspiel (was ich bezweifle: ich denke die strafe wird geändert) gutschein für fanshop oder eine matchkarte für ein bl spiel. damit kann jeder was anfangen, man kann ja zb die karte (falls man ein abo hat) als geschenk weitergeben, ebenso den fanshop gutschein.
4.) verliert dadurch niemand

RBS ist die Nummer 1 hier in Österreich ! Und jetzt haben wir auch noch so intelligent eingekauft, da werdet ihr alle noch blöd schauen ! Unser Management ist das beste auf der ganzen Welt ! Die wissen was zu tun ist !

jetzt verstehe ich ihre Posts

schön langsam erschließt sich auch für mich die Sinnhaftigkeit Ihrer Postiings. Wenn man die Ironie darin erkennt sind es humorvolle Lektüre. Nur die Wiederholrate ist etwas hoch angesetzt. Da könnte man fast glauben sie haben nichts Besseres zu tun ;o)

Dafür haben sie jetzt sogar ein grün von mir bekommen.

elendiger troll!

Sauft's ihr wirklich alle Trollinger?

Zur Abwechslung wieder einmal ein posting über Fußball...

Hab am So, so nebenbei, das Rapid match verfolgt und da ist mir der Schaub aufgefallen, der Junge kann was...

MvG Ostbahn

p.s. und dass der Katzer noch aufblüht (ich hab nie viel von ihm gehalten), damit hab ich auch nicht gerechnet.

Katzer spielt seit voriger

Saisson schon sehr gut. Und mit dem jungen Schaub und Grouzurek rechne ich nächstes Jahr voll. Die beiden machen mir Freude, obwohl zur Zeit die ganze Mannschaft ( mit ein paar Ausnahmen ) mir sehr viel Freude bereitet. Leider hat die Austria auch eine ganz gute Mannschaft zusammenbekommen. (grrr schade ) nunja wird wohl wirklich endlich mal ein spannender Zweikampf mit unserem Erzrivalen.

Des einen Freud ist des anderens grrr :)
MvG Ostbahn

gut beobachtet, gibt grün.

Prinzessin was meinst du mit Forsänger?

Rosenborg Trondheim, Homepage:

Rapid Wien beeindruckte.

So schaut's aus!

Ihr seit nur neidig auf Red Bull kniet nieder vor eurem Meister RED BULL und auserdem ist euer Forsänger nicht so gut wie unserner von die Bullenfans also ihr armen Rapidler ohne Geld wir sind euer Vorbild aber ihr werdet nie so reich wie wir sein und daher sind wir der beliebteste Verein in Österreich und bitte hört mit eurem Neid auf uns auf!!!!

Gähn und schnarch ...
Ein Red-Bull-Dödel, der sich durch Fanatismus fürn Konzernklub ebenfalls reich fühlt. Selig sind die Armen im Geiste.

meine güte

du erkennst net mal einen troll, wenn er sichs aufs hirn tättowiert, oder?

?....wieso sollen wir vor einer Getränkemarke niederknien?

Versteh ich nicht.

LG,

Ri

Du bist eher einer von den unzähligen Trollen aus dem Feindeslager als ein Bulle.

mein meister kann nur mein klub sein aber auf gar keinen fall eine getränkemarke.
und übrigens ist das kein vanvorum für forsänger...

dein meister

könnte höchstens ein handyanbieter sein, falls du rapidfan bist.

Posting 1 bis 25 von 585
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.