Moskau: Iranisches AKW Bushehr hat Maximalkapazität erreicht

Letzte Etappe der Inbetriebnahme des ersten Kernkraftwerks des Landes

Moskau - Das iranische Atomkraftwerk Bushehr verfügt nach russischen Angaben jetzt über seine maximale Leistungsfähigkeit. Der erste Reaktorblock des AKW habe am Donnerstagabend "100 Prozent seiner Kapazität" erreicht, teilte die NIAEP, eine Tochterfirma des Erbauers Atomstroyexport, am Freitag in Moskau mit. Dies sei die "letzte Etappe" der Inbetriebnahme.

Das bisher einzige Atomkraftwerk des Landes steht im Süden des Iran. Es war im August 2010 eingeweiht worden. Der Bau war vor der iranischen Revolution im Jahr 1979 von Deutschland unterstützt worden. Seit dem Jahr 1995 setzte Russland die Arbeiten fort und liefert auch den notwendigen Brennstoff.

Mehrere westliche Regierungen verdächtigen den Iran, unter dem Vorwand eines zivilen Atomprogramms heimlich an einer Atombombe zu arbeiten. Teheran weist dies zurück. (APA, 1.9.2012)

Share if you care