Rendering und Details zum HTC Accord aufgetaucht

31. August 2012, 12:58
  • Der Mittelklasse-Zweikerner "HTC Accord".
    htc

    Der Mittelklasse-Zweikerner "HTC Accord".

  • Größere Version: Das Rendering des Dualcore-Handys.
    htc

    Größere Version: Das Rendering des Dualcore-Handys.

Starker Midranger mit Snapdragon-Dualcore im Anmarsch

Wie seit Juni vermutet wird, plant HTC noch heuer die Veröffentlichung von drei Windows Phone 8-Geräten, die jeweils das Highend-, Midrange- und Einstiegssegment bedienen. Erste Details sowie ein Bild des Mittelklasse-Telefons "Accord" wurden nun vom User "Football" der XDA-Entwicklerforen per Twitter geleakt.

Design ähnelt Lumia-Reihe

Bei der Abbildung handelt es sich um ein Rendering des neuen Geräts, das optisch Nokias Lumia-Reihe (insbesondere den Modellen 800 und 900) recht nahe kommt. Auffällig ist auch der in einem intensiven Violett gehaltene Rand. Das wird noch mit einer WinPhone 7-Oberfläche gezeigt.

Dualcore und HD-Display

Auch Daten zum Innenleben des Accord wurden bekannt gegeben. Demnach steckt ein 1,5 GHz-Prozessor im Smartphone, der auf Basis der Snapdragon MSM8960-Plattform von Qualcomm läuft. Der Bildschirm liefert eine HD-Auflösung von 720 x 1.280 Pixel, die Displaygröße dürfte laut den Juni-Gerüchten 4,5 Zoll betragen.

Daneben bringt das Gerät eine acht Megapixel starke Kamera und ein NFC-Modul mit. Geplant sind offenbar zwei Versionen mit unterschiedlicher Speicherkapazität von acht und 16 GB. Zusätzlicher Platz kann per microSD-Karte geschaffen werden.

Weiter Warten auf "Zenith"

Weiter gewartet wird auf ein erstes Bild des erwarteten Flaggschiffs "Zenith". Dieses soll auf eine ebenfalls von Qualcomm stammende Quadcore-Plattform setzen. Damit könnte HTC das Gerät zum Leistungskönig unter den Windows Phones machen. Für Einsteiger hat das taiwanesische Unternehmen hingegen das Modell "Rio" in der Mache. (red, derStandard.at, 31.08.2012)

Link:

The Verge

Share if you care
3 Postings

Interessant.... sieht halt überhaupt nicht wie die sonstigen HTC-Geräte, sondern eher wie die neuen Lumnias aus... schön, aber Corporate Identity?

Soll ja auch Leute geben, die WP8 wollen, aber eher schlichtes Design mögen. Die müssen dann wohl erst wieder zu Samsung greifen.

Sieht aus wie Lumia

Vielleicht gibt MS ja in der Zwischenzeit auch noch vor wie das Gehäuse auszusehen hat?

Ist ja wie bei den Ultrabooks und den Win8 Touchmaschinen:
Intel schreibt genau vor wie die Hardware zusammengebaut werden muss, MS schreibt vor was wie eingebaut werden muss.
Ergebnis: Langweiliger Einheitsbrei quer durch alle Hersteller.

bei dem rendering hättens aber schon gleich windows phone 8 als os nehmen können...

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.