Zwei Damen vom Wok: "Viennas Vietnam"

Severin Corti
31. August 2012, 17:04
  • Trang Dang und Vroni Heider im Viennas Vietnam in der Neustiftgasse.
    foto: gerhard wasserbauer

    Trang Dang und Vroni Heider im Viennas Vietnam in der Neustiftgasse.

  • Unkomplizierte vietnamesische Küche mit richtig frischen Zutaten.
    foto: gerhard wasserbauer

    Unkomplizierte vietnamesische Küche mit richtig frischen Zutaten.

Wie eine Köchin aus Vietnam und eine Architekturstudentin aus Deutschland in Wien-Neubau eine Garküche schupfen

Sechs Tische, eine Köchin, eine Kellnerin und ein großer Kühlschrank voller Bier und Fruchtsaft: Das ist im Wesentlichen die Ausstattung der Garküche "Viennas Vietnam", die sich seit Anfang des Jahres in einem Winkel der Neustiftgasse versteckt. Okay, an den Wänden dürfen sich enthusiastische Hobbykünstler mit allerhand Deko-Kitsch verwirklichen - das kann den sympathischen Charakter dieser vietnamesischen Garküche aber nur unwesentlich beeinträchtigen.

Wirtin und Köchin Trang ("Djang") Dang stammt aus Huê, der einstigen Kaiserstadt in Zentralvietnam, wo dem Vernehmen nach die elaborierteste Form vietnamesischer Küche gekocht wird. Die darf man sich im Viennas Vietnam, wo Frau Dang ganz alleine in der Küche steht, nicht erwarten.

Der Vorliebe für Kombinationen, in denen die Aromen getrockneten Fischs und tropischer Früchte mit allerhand frischen Kräutern zusammenspielen, kann man aber auch hier nachschmecken. Etwa bei Muc Xao Can Xa Ot - einem Gericht aus gebratenem Tintenfisch, wo neben frischen auch eingesalzene Calamari zum Einsatz kommen und unter anderem mit frischer Ananas, Zitronengras, vietnamesischem Koriander und Shiso-Blättern kombiniert werden. Hochexotisch, aber durchaus gefällig am Gaumen.

Atem des Wok

Auch die klassische Reisnudel-Rindsuppe Phô Bo ist, wie es sich gehört, überaus dicht mit Zimt, Sternanis, Ingwer und anderem feinem Würzzeug mehr abgeschmeckt. Bei den kühlen Glücksrollen empfiehlt sich die Variante mit Rindfleisch - das dünn geschnittene Fleisch ist erfüllt vom rauchig-würzigen "wok hei", wie der feurige "Atem des Wok" genannt wird, den nur erfahrene Asia-Köche ihren Gerichten einzuhauchen wissen.

Dasselbe Aroma ist auch bei Bun Bo Kho gegenwärtig, dem Salat aus wunderbar bissfesten, kühlen Reisnudeln mit allerhand Kräutern, grünen Blättern und kurz gegartem Rindfleisch. Bun Chay Xalach Nam, Reisnudelsalat mit gebratenen Shiitake-Pilzen, überzeugt ebenso mit reichlich und wirklich topfrischen Kräutern, die Aromen fügen sich hier aber deutlich zarter und zurückhaltender zusammen als in der fleischigen Variante.

Serviert wird das alles von Architekturstudentin Vroni Heider aus München, und zwar auf derart ungezwungen fröhliche Art, dass man sich unvermutet weit weg von Wien wähnt. (Severin Corti, Rondo, DER STANDARD, 31.8.2012)

Viennas Vietnam
Neustiftgasse 50
1070 Wien
Tel.: 0680/216 57 30
Mo-Fr 11.30-14.30 und Mo-Sa 17.30-22.30 Uhr
VS € 3,90-5,90, HS € 4,90-11,90

Fotos: Gerhard Wasserbauer

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 113
1 2 3
ok, aber...

war am dienstag dort...
nicht wirklich aufregend aber gut. dafür empfinde ich die preise als eine spur erhöht. das lokal selbst versprüht eher schnitzelhaus-flair. ich brauchs nicht übertrieben geschmückt aber ein bissl was wäre gut.

interessant aber die lokal-wahl der standard-tester. auf jenes lokal hier folgt fabios... muss man nicht verstehen. da empfehlen sich unterrubriken für "mittelschicht" und die "oberen 10t"

Restauranttester

Es gibt eine website die sich da Restauranttester nennt, in den letzten Tagen gab es nach dem Standardartikel mehrere Bewertungen vin Viennas Vietnam, interessant ist daß die schlechten Reviews gelöscht wurden und nur die guten stehen bleiben!! Ist das eigenartig oder......

Ist mir auch schon aufgefallen, mehrere (eher) negative Kommentare sind gelöscht worden - echt seltsam!

stimmt

ein wahnsinn! meine bewertung wurde tatsaechlich geloescht und als ich sie nochmal gepostet hab, wurde meine ip adresse gesperrt! kann auf die seite nimma zugreifen.

dann schreibt doch bitte hier, wie euch widerfahren ist!

Tatsächlich!

Ein Wahnsinn, dabei hatte ich RT bisher für integer gehalten - schade darum.

Restauranttester

Ich fand auch das der Restauranttester eine tolle Seite war, auch sehr schön und leicht überschaubar, aber leider fällt mir in den letzten Monaten auf daß User Reviews einfach gelöscht werden und manche Lokale gar nicht bewertet werden können, da macht sich jemand die Mühe eine Seite Land die Bewertung für ein Lokal zu schreiben und dann wird diese nach ein paar Minuten gelöscht. Es ist schade !

ja leider

Lese die Seite regelmäßig, aber jetzt ist es mir erstmals aufgefallen.

Damit wird das ganze sinnlos, ich werd RT nicht weiter beachten.

Aber wo bekommt man echte, ehrliche, unzensierte Restaurantbewertungen her? Nicht nur von der Nobelgastronomie.

Essen Super jedoch lange Wartezeiten!

Das Lokal bietet Frischküche und keine Mc Menüs.
Welker Häuptlsalat von Ruodlieb von der Vläntsch in einer heissen Suppe zu bekommen und nicht knackigen frischen zeichnet sich als Kritiker schon gut aus abseit der Realität!
Ansonsten fällt mir dazu nur ein wenn man keine Zeit hat geht man an den Würstelstand oder zum Mc und futtert dort die speziell für den nervösen Gast warmgehaltenen Dickmacher ! Mahlzeit

Soll man das verstehen können?

will ich salat, bestell ich keine suppe. bestell ich suppe, will ich keinen salat drin haben. it's as simple as that. schon gar keinen fleckigen salat. und wenn der pak choi aus ist, dann gebts halt mehr kräuter rein. das darf man in einem vietnam-imbiss einfach erwarten, noch dazu eine stunde nachm aufsperren.

Suppe mit Salat!

Wenn sie keine Suppe mit Salat drinnen wollen dürfen sie definitiv keine Vietnamesische Reisnudelsuppe bestellen denn dort ist und gehört auch Salat rein!

endlich könnte man mal ein richtiges apostroph setzen und macht's nicht ^^

Weil's mir heute soviel Spaß macht.

"Wie eine Köchin aus Vietnam und eine Architekturstudentin aus Deutschland in Wien-Neubau eine Kochküche schupfen." Wie klänge das?

"Wie eine Köchin aus Vietnam und eine Architekturstudentin aus Deutschland gar eine Küche in Wien-Neubau schnupfen" klänge interessanter!

kennt irgendwer von euch ein gutes vietnamesisches lokal in wien?

Happy Vietnam

Neubaugasse 43 (?) in 1070 Wien.
Günstig, frisch gekocht bei Bestellung vom Chef persönlich. Sehr empfehlenswert die selbstgemachten vietnamesischen fritierten Frühlingsrollen und Nr. 18 A (Reisnudeln mit Gemüse und Schweinefleisch).
Leider sehr kleines Lokal. Take away empfehlenswert!

by chi am naschmarkt, sehr klein, aber sehr gut.

die liebe chi ist für mich auch die beste...

...aber ist leider seit kurzem (= diese woche) nicht mehr am naschmarkt: sie zieht gerade um und eröffnet im oktober in 1020, hollandstrasse 15 (ums eck vom karmelitermarkt) ihr neues lokal...

:D
Wirklich? Als Leopoldstädter, der gleich ums Eck wohnt, freut mich das zu hören!

ja, das stimmt so!

hab das direkt von chi bzw. hängt am bisherigen lokal am naschmarkt auch eine entsprechende info...den genauen zeitpunkt der eröffnung weiss ich halt noch nicht (aber das wird chi selbst noch nicht wissen - sie hat mal mitte oktober gesschätzt...)

Nein, bitte sagen sie dass das nicht wahr ist ;(

Oft beim heimkommen von der Arbeit bin ich dort hängen geblieben ....
War einer der wenigen Gastro Lichtblicke am Naschmarkt.

Im 2. komme ich leider nicht so leicht vorbei. Muss ich wohl wieder öfters das Fahrrad aktivieren!

...

...will ihnen ja nicht unbekannterweise mit ratschlägen nahetreten...aber das mit dem fahrrad würde ich mir schon überlegen - chi und ihre köstlichkeiten sind es sicher wert ;o)

Good Morning Vietnam

Märzstraße 29, 1150 Wien

http://www.goodmorningvietnam.at/

Posting 1 bis 25 von 113
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.