Gute Neuigkeiten, ihr alten Wutspieler!

Zsolt Wilhelm
1. September 2012, 10:36
  • Hyperkins SupaBoy spielt original SNES-Cartridges ab.
    vergrößern 500x343
    foto: reuters/danny moloshok

    Hyperkins SupaBoy spielt original SNES-Cartridges ab.

Der GameStandard startet eine neue Serie zu den "Games von gestern" und setzt weiter auf "Indie"

Ich weiß, Sie können sie nicht mehr sehen. Diese aalglatten Charakterpuppen, diese hirnentleert-spektakulären Pixelexplosionen, diese inhaltslosen Schönheiten aus der Konserve. Diese jährlichen Aufgüsse alter Ideen, diese DLC-aufgeblähten, pay-to-win-vermaledeiten Einheitswerke, die sich als Blockbuster rühmen und nichts anderes als Bonbons-Pink angemalte Schießbuden für den blöden Pöbel sind.

Früher war alles besser. Als Video Games noch Computerspiele hießen, es um Inhalte und nicht um Grafik ging, als 3D noch 2D war, als man Spiele noch kopieren konnte und Entwickler mit Titeln wie "Monkey Island" Kulthits schaffen konnten. Affen Insel, verdammt nochmal! Ohne Krieg und Fuchtelhüpfeinlage. Früher war alles besser. Oder nicht?

Neue Serie

"Beim Blick auf zahlreiche Grafikblockbuster mit hohler Handlung, die den Markt erobert haben, wünscht man sich manchmal zurück in die Ära, in der Pixel noch sichtbar eckig waren und Geschichten gut erzählt werden mussten.", sagt Kollege Georg Pichler. "Aber war damals wirklich alles besser?" In der neuen Serie "Games von gestern" entführt uns Georg künftig zu vergangenen Spielegrößen und wirft einen kritisch-nostalgischen Blick darauf was war und was seitdem geschehen ist.

Ab September picken wir dann jeden Monat einen Klassiker heraus und schauen uns an, ob früher tatsächlich alles so toll war oder wir einfach nur alt und verschrumpelt oder unsere Ansprüche an Unterhaltung schlicht den Kinderträumen entwachsen sind. Und vielleicht werden wir dadurch alle ein wenig schlauer - auch in Zeiten, in denen die Grafik schöner ist.

Welcher Klassiker ist Ihr Favorit?

Bis dahin würden wir uns freuen, wenn Sie uns ihr Lieblingsspiel von damals (egal wann) verraten und hier im Forum posten. Vielleicht ja auch noch mit Youtube-Link, damit die Jüngeren unter uns gleich sehen, was sie (nicht) verpasst haben.

Weitere gute Neuigkeiten

Da Sie sich nun womöglich sowieso zu den Alternativen unter den Gamern fühlen, wird Sie unsere nächste Info vielleicht ebenfalls erfreuen.

Rainer Sigl, unser Chef-Indie-Gamer, wird künftig öfter für den GameStandard schreiben. Ganz herzliches Dankeschön an dieser Stelle von meiner Seite: Rainer, deine Artikel sind eine Bereicherung für derStandard.at. Auf viele weitere spannende Geschichten! (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 1.9.2012)

Die Top 5 der Woche

"Guild Wars 2": Die Rollenspiel-Hoffnung des Jahres

Geniale Geheimniskrämerei um "Grand Theft Auto 5"

Die besten Indie-Games im August: Großes Kino

"Planetary Annihilation" verspricht nächste Generation der Strategiespiele

"Oculus Rift" soll Virtual-Reality-Traum wahr machen

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 169
1 2 3 4

c64-zeiten:
elite
the sentinel
match point (im 1 on 1)
kaiser
alle epyx-games-games
alter ego
monty on the run
loadrunner
maniac mansion
turrican
pirates!
pitstop 2
international karate

amiga-zeiten:
civilization
ports of call
geoff crammonds formula one grand prix
kick off 2 (> sensible soccer)
defender of the crown
zak mccracken
speedball 2
lemmings
prince of persia
mega lo mania
pang
great courts 2
cabal
irgendein 3rd person ballerer, dessen namen mir beim besten willen nimmer einfällt

frühe pc-zeiten:
genghis khan
frühe sierra-adventures
testdrive
sim city

Accolade Wintergames
http://www.youtube.com/watch?v=VKyhp9cUnw4

Ski or Die (allerdings nicht auf der C64)
http://www.youtube.com/watch?v=a-JcUgLdXeM

Irgendwie hatte ich es damals mit Wintersportcomputerspielen ;)

Damals auf meinem alten PC mit einem Intel 80486, genannt 486er und Windows 3.11 :)

Anstoss 2 & 3 http://www.youtube.com/watch?v=cTZ7RNaWKbk

der beste Fussballmanager der je gemacht wurde, der jährliche EA Schrott kommt nicht mal ansatzweise ran!

Doping, schwarze Kasse, Schiedsrichter bestechen, unzählige geniale Wochenereignisse (ihr Spieler blablabla wurde von Außerirdischen entführt).... Anstoss 2 & 3 hat einfach alles

Jagged Alliance 2 http://www.youtube.com/watch?v=3TwMVM9ajwk

damit habe ich früher viel Zeit verbracht, habe es neulich mal wieder durchgespielt und ich muss sagen es hat nichts an Reiz verloren.

Redneck Rampage http://www.youtube.com/watch?v=caOPx-VRbFU
Shadow Warrior http://www.youtube.com/watch?v=IJSkdlRqmU4

beides sehr lustige ego shooter, die es in dieser Form heute leider nicht mehr gibt

uvm

Also wenn ich moch spontan für ein Spiel entscheiden müsste.

Wohl am meisten Zeit habe ich mit Burntime verbracht.
Leider aber gibt es Max Design nicht mehr.

Outcast 1999

- Grafik zu damaliger Zeit extrem gut - weil nicht Voxelbasierend. Da gabs transparentes Wasser mit Spiegelungen, dank voxel kein eckiges Gelaende, hohe Sichtweite.

- Sound ist bis heute noch ungeschlagen. Warum? Na weil da die eigens komponierte Musik vom Moskauer Symphonieorchester (!!!!) eingespielt wurde. http://www.youtube.com/watch?v=eIjwkdk1VNs
Was haben wir heute? PFFFFRZZZTTT PFFFRRZZZZZZT in Battlefield 3. Super!

Syncronsprecher der Hauptfigur war uebrigens Bruce Willis!

- offene Spielewelt. Man kann hingehen wo man will und tun was man will. Heute springt man von Cutscene zu Cutscene im Schlauchlevel. Einzig ein paar Games wie Skyrim bilden da eine Ausnahme.

- die Handlung. Quasi sowas wie ein Stargate Film, nur abgedrehter.

Synchronsprecher der Hauptfigur in der deutschen Version war der Synchronsprecher von Bruce Willis.

weil voxelbasierend, nicht weil nicht voxelbasierend. :)

Früher war alles besser. Als Video Games noch Computerspiele hießen, es um Inhalte und nicht um Grafik ging, als 3D noch 2D war.

Tja, früher waren die Entwickler noch selber alle Computerspielzocker, hatten ihr Werk am C64, Apple II oder Atari St gelernt! Die hatten natürlich auch keine geldgeilen CEOs, die nur an Umsatzzahlen und Gewinnprognosen für die Aktionäre interessiert waren.

Electronic Arts war vor dem Börsengang auch noch eine achtsame Spieleschmiede, und wurde dann übel kommerziel ausgelegt - von der wirklich üblen Sorte!

Es gibt schon gute Gründe, wieso seit gut 5 Jahren die Retroszene so guten Zulauf hat!

Leider sind die guten Spieleschmieden wie Bethesda (Elder Scrolls Saga) oder Daedalic Entertainment (Edna bricht aus) oder Pendulo Studios (Runaway) sehr selten geworden.

"Beim Blick auf zahlreiche Grafikblockbuster mit hohler Handlung, die den Markt erobert haben, wünscht man sich manchmal zurück in die Ära, in der Pixel noch sichtbar eckig waren und Geschichten gut erzählt werden mussten.", sagt Kollege Georg P.

Es gab auch früher schon "Grafikorgien", die aber ziemlich unbeachtet blieben, weil das gewisse Etwas fehlte! Wieso war zB Doom so ein Renner, die Grafik war wohl nicht besser als zB bei UU. Half Life war nicht nur grafisch ein Leckerbissen, das Spiel hat auch eine interessante Geschichte und NPCs geboten. StarCraft ist seit 1998 im Gespräch und sogar heute noch im eSport nicht wegzudenken, weil es etwas bietet, was erst der Nachfolger wieder gebracht hat!

Meine Erinnerung ist jetzt nimmer soo gut an die alten Spiele, aber als Kind hab ich "Little Samson" auf dem NES geliebt!

Die ganzen alten Rennspiele,deren Charakteristikum immer war,egal wieviel vorsprung du hattest,sobald du irgendwo stehen bliebst,wurde man gnadenlos überholt.)

Für Mehrspieler am C64 oder Amiga waren folgende Spiele super:

North&South (Strategie)
Kaiser (Wirtschaftssimulation)
Hanse (Wirtschaftssimulation)
Winter, Summer und California Games

und natürlich Rennspiele wie
Pitstop, Kickstart, Buggy Boy

aber es gab auch ganz eigenartige Textadventures von denen ich die Titel nicht mehr weiß...

Bubble Bobble

:D

Der geniale Soundtrack von rob Hubbard am C64. Der war überhaupt der grösste. Sein sound zu Commando war mit das beste was je auf PCs zu hören war.

das war mein aller erstes Computerspiel :)

*Schwärm*

ELITE!

Wonderboy in Monsterland

Gibt's jetzt auch im PSN.

http://www.youtube.com/watch?v=WHaqEKHsUOo

Die Space Quest Reihe habe ich als Kind geliebt:

http://www.youtube.com/watch?v=gULfTTGPuDE

wir haben uns damals unsere ersten Games noch selbst gebastelt. Bits umgelegt und Bites aufgestellt und skizzierte Raumschiffe schweben lassen.

Das programmieren dauerte länger als die Spielfreude.

Populous I & II (wenn ich nur aufhören könnt‘)
http://www.youtube.com/watch?v=KpLe2_rRsYs
Dungeon Keeper (being evil)
http://www.youtube.com/watch?v=a8cQhr0eobw
Dungeon Master (shocking moments!)
http://www.youtube.com/watch?v=-VSVaJOemEU
Monkey Island (Aye!)
http://www.youtube.com/watch?v=nA8ghBfSmW4
The Bard’s Tale III – Thief of Fate (da war noch Vorstellungskraft gefordert)
http://www.youtube.com/watch?v=O... ure=relmfu
Tie Fighter (nächtelanges zocken!)
http://www.youtube.com/watch?v=zooQz_nh1_s
Wizball! (miauende Mieze!)
http://www.youtube.com/watch?v=KYxokAa2dOM
The Great Giana Sisters (Huelsbeck!)
http://www.youtube.com/watch?v=8... re=related

Syndicate + American Revolt
Master of Orion II
Baldur's Gate + Planescape Torment
Fallout I + II
Alpha Centauri
Jagged Alliance
Magic: The Gathering
Civilization I + II, Colonization und Pirates!

Da fällt mir ein:

dringend endlich meinen PC neu aufzusetzen und Dualboot zu installieren! Wär ja schade um die Nostalgie...

Posting 1 bis 25 von 169
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.