Amazon App Store startet in Europa

30. August 2012, 14:20
13 Postings

Logischer Schritt in Vorbereitung auf neuen Kindle Fire

Online-Handelsriese Amazon hat heute den Amazon App Store für europäische Kunden geöffnet.

Lokalisierter Content

Der Start erfolgt zuerst in größeren Märkten. Als Erste werden Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien und Deutschland bedient. Der Content des Stores wird in der jeweiligen Sprache zur Verfügung stehen, die Kunden haben auch Zugriff auf die "Gratis App des Tages", die heute die werbefreie Version des Spieles "Angry Birds" ist.

Bevor Apps auf der Plattform landen, werden diese von Amazon getestet. Zusätzlich bietet der Store, wieauch Google Play, die Möglichkeit, Reviews zu hinterlassen sowie Programme und Inhalte zu empfehlen.

Zugriff aus Österreich möglich, Kauf nicht

Wie sich in einem kurzen Hands-on gezeigt hat, ist es auch mit einer österreichischen Standardadresse möglich, den App Store Client zu installieren. Auch das Angebot kann problemlos durchsucht werden. Der Kauf von Bezahlinhalten und der Download von kostenlosem Content sind jedoch nur möglich, wenn die eingestellte Adresse sich in einem "unterstützten Land" befindet.

Die Europa-Expansion dürfte auch ein Hinweis darauf sein, dass Amazon die zweite Generation des Kindle Fire auch am "alten Kontinent" auf den Markt bringen wird. Die erste Ausgabe des Android-basierten Tablets wurde nur in den USA und Kanada verkauft. (gpi, derStandard.at, 30.08.2012)

  • Amazons Google Play-Alternative landet in "good old Europe".
    screenshot: derstandard.at

    Amazons Google Play-Alternative landet in "good old Europe".

  • Schmökern ist mit österreichischem Konto problemlos möglich, Inhalte können jedoch nicht bezogen werden.
    screenshot: derstandard.at

    Schmökern ist mit österreichischem Konto problemlos möglich, Inhalte können jedoch nicht bezogen werden.

Share if you care.