Samsung bringt OLED-Fernseher mit 55 Zoll

Der neue OLED-TV verspricht sattere Farben und mehr Kontrast

Neben Sony hat auch Samsung neue TV-Geräte auf der IFA in Berlin vorgestellt. Das südkoreanische Unternehmen hat sich viel vorgenommen, denn Samsung Consumer Electronics Präsident Boo-Keun Yoon will Samsungs Führung am TV-Markt weiter ausbauen. „Bis 2015 wollen wir eine Dekade als weltweit führender Hersteller für TV-Geräte und Digitale Appliances feiern", so Yoon.

Intensivere Farben

Gelauncht werden der 55 Zoll ES9500 OLED TV und der 75 Zoll LED ES9080 Smart TV. Der 55-Zoller hat ein OLED Display, bei dem jeder Pixel eigenständig RGB emittieren kann und damit eine detailreiche Darstellung ermöglicht. Der TV verspricht sattere Farben, stärkere Kontraste und tiefere Schwarzabstufungen. Im Gegensatz zu normalen LEDs können diese Fernseher Farben um 20 Prozent intensiver darstellen. Actionreiche Bilder wie bei Sportübertragungen können 1000 Mal schneller ausgelesen werden als bei LCD-TVs, eine Verringerung der Bildunschärfe ist die Konsequenz.

Split Screen

Die Dual View Option ermöglicht das Schauen von zwei Sendungen auf einem Bildschirm, jedes Programm kann mit eigenen Kopfhörern und 3D-Brillen angesehen werden.

Rosé-Goldener Fernseher

Der 75-Zoller aus dem Hause Samsung, der LED ES9080 Smart TV, ist das Flagschiff der Serie 9 und der bisher größte TV von Samsung. Der Rahmen des Fernsehers ist 9 Millimeter dünn und hat eine Farbbeschichtung, die Rosé-Gold ist. Der TV hat eine integrierte Kamera auf der Oberseite und bietet dadurch Bewegungssteuerung, Sprachsteuerung und die für Smart TVs üblichen Apps, Games und Services.

Noch vor Weihnachten

Offizielle Preise und Verkaufsstarts gibt es noch nicht, ein Release vor Weihnachten hält man aber für ebenso wahrscheinlich wie den vermuteten Preis für den 55-Zoller von etwa 9000 US-Dollar. (red, derStandard.at, 30.8.2012)

Share if you care