Der erste Titel der Saison gehört Real

30. August 2012, 00:50

Madrilen besiegten Barcelona im Rückspiel des Supercups 2:1 - Katalanen hatten Hinspiel mit 3:2 gewonnen

Wien - Ein Blitzstart im zweiten Clasico der Saison hat Real Madrid zum ersten Gewinn des spanischen Fußball-Supercups seit 2008 verholfen. Sechs Tage nach der 2:3-Niederlage beim FC Barcelona besiegte der Meister seinen Erzrivalen am Mittwochabend im Final-Rückspiel im heimischen Bernabeu-Stadion mit 2:1 (2:1) und brachte damit den ersten Titel der Saison unter Dach und Fach.

Die mit einem Remis und einer Niederlage äußerst schwach in die neue Spielzeit der Primera Division gestarteten Madrilenen waren wie immer gegen Barcelona besonders motiviert. Bereits in der elften Minute brachte der Argentinier Gonzalo Higuain die Elf von Trainer Jose Mourinho in Führung. Als der portugiesische Super-Star Cristiano Ronaldo wenig später (19.) auf 2:0 erhöhte, schien die Partie frühzeitig entschieden.

Doch die Katalanen gaben sich noch nicht geschlagen, obwohl sie ab der 28. Minute nach einer Roten Karte gegen den brasilianischen Abwehrspieler Adriano nur noch zehn Spieler auf dem Feld hatten. Mit einem Freistoßtor Sekunden vor der Halbzeitpause gab Lionel Messi seinem Team wieder Hoffnung.

Trotz Unterzahl erwies sich Barcelona im zweiten Durchgang als ebenbürtiger Gegner, während die Real-Mannschaft ihrem hohen Anfangstempo Tribut zollen musste. 13 Minuten vor dem Ende wäre Jordi Alba beinahe noch der Ausgleich für die Blau-Roten gelungen. Sein Pflichtspieldebüt für die Madrilenen feierte der kroatische Spielmacher Luca Modric, der kurz vor Schluss eingewechselt wurde. (APA, 30.8.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 326
1 2 3 4 5 6 7 8
Vilanovas Verteidiger

personell hat man sich dafür entschieden , Muniesa , Bartra und Montoya in den A-Kader aufrücken zu lassen. Mit dem wiedergenesenen Fontas , der kaum noch gespielt hat , sind das quasi 4 neue Eigengewächse. Heimkehrer Jordi Alba war das Sommerschnäppchen schlechthin , sicher eine Topverstärkung. Vilanova setzt anscheinend auf ein 4-3-3 mit je nach Gegner höher/tiefer spielenden AV.
Puyol wird nicht jünger , Abidal? auch nicht.
Masche- Pique sind von der Klasse derzeit die Top - IV (Puyol in seiner Leidenschaft natürlich noch immer unerreicht ), der eine schläft immer wieder , der andere hat leider in der Lufthoheit Handicaps .
Schaun wir mal , ob das die richtige Strategie war , ein Top IV Neuzugang wird ja immer wieder gehandelt.

Piqué hatte schon 2011/12 eine äußerst durchwachsene Saison, und in der aktuell noch jungen macht er bisher leider keine bessere Figur. Also schauts momentan in der IV wirklich sehr schlimm aus. Aber noch kann man hoffen.

heuer gibts auch keine Ausreden. Letzte Saison hiess es immer ,Pique habe ja wegen seiner damaligen Verletzung die Vorbereitung nicht mitmachen können und er würde deswegen nicht auf seinem Level spielen

kollektive Verunsicherung nach dem 1-0

natürlich hat das 1-0 Real in die Karten gespielt. Aber daß dann bis min 35 nichts ging , war schon sehr enttäuschend. Dabei hat Madrid in vergangenen Duellen phasenweise schon weitaus höheres Pressing gespielt , als gestern in dieser Katastrophenphase.
Gar nicht gefiel mir das hintere rechte Viereck Xavi-Busquets-Adriano-Pique . Da kam Madrid immer wieder relativ einfach durch. Und die nicht vorhandene offensive Entlastung durch Messi u Co war ein Witz , obwohl die Weissen das schon sehr clever gespielt haben.
Adriano kannst rechts vergessen , Montoya war wesentlich besser , auch wenn RM da schon einen Gang zurückgeschalten hat. Busquets war gestern überfordert , wurde zurecht ausgetauscht , Song gefiel mir recht gut;

wobei das ja gar keine so blöde idee für österreich wäre. liga auf 16 klubs aufstocken, und die narzistischen großklub spielen dafür zusätzlich fantasiecups. alle wären glücklich.

http://www.youtube.com/watch?v=CKHnHJCWOHk

die beiden werden keine Freunde mehr.

ich seh da aber nicht einmal den ansatz einer klatschgeschichte. beide haben dem schiri die hand gegeben, messi zuerst, ronaldo wartet - fertig. wer weiß, vielleicht haben sich messi und ronaldo schon zuvor die händer gereicht?

Schaut eher so aus als ob CR7 nicht Messi, sondern dem Schiri die Hand geben will... Aber wenn man ein Skandal will, kann man sich ja immer selbst eins zusammenbasteln.

Visca Messi!!!! :-)

visca?

tss. sie sollten den mal bei seien catalan versuchen zuhören! sie werden merken, dass diese mit der katalanischen sprache nichts anfangen kann.

da kommt eben raus

wer der wahre Sportsmann von den beiden ist. Messi ist nichts weiteres als ein überhyptes Modephänomen ohne Manieren. Der kleine Zwerg hat sich über die Jahre hinweg bei Gesundgebliebenen komplett selbst disqualifiziert. Und seine Fans finden das auch noch geil, wie krank ist DAS bitte!? Der muss ein Vorbild sein für die Kids und sollte für solche Aktionen eigentlich lebenslang gesperrt werden. Wie sollen wir sowas bitte unseren Kindern erklären!?

der klassische CR-fan - großmaulig polternd wie das idol selbst! :))

wie sollen wir bitteschön "unseren kindern" dann erklären, dass CR einem kleinen mädl, das ein barca-trikot trägt, kein autogramm gibt.

hat er das? Das ist gelebte Rivalität! haha nein im Ernst, ist natürlich schändlich von ihm. :)

wie schön war doch die zeit ohne dich... ich sollte wirklich mal ein plonk-skript für den standard schreiben.

was kann ich dafür, dass du keine andere Meinungen erträgst? Du musst einfach noch ein bisserl an dir selbst arbeiten. Ich hoff dir bleibt noch ganz viel Zeit.

ich schätze andere meinungen sogar sehr. du wirst es nicht glauben, darin sehe ich sogar den sinn eines forums.
was du (und natürlich andere auch) hier machst ist allerdings nichts anderes als das forum zuspammen, wodurch man wirklich interessante postings mit der lupe suchen muss.

was soll der hinweis mit der zeit?

hm der Gonzalo kann das besser.

wir sind doch eh alle ein- und dieselbe Person ;)

wir sind doch eh alle ein- und dieselbe Person

Jetzt hab ichs Schwarz auf Erbsensuppengrün!

LOOOOL kindal... na gut, ich tu dir den gefallen kleiner. der fussballgott ( = messi (who else?)) allein entscheidet wer von ihm berührt wird.

fußballgott ist einzig und allein toni polster

daher heißt sein sohn ja auch jesus.

Beim Cristiano werden wir noch in ganz andere Erklärungsnöte kommen sollte Metrosexualität jemals wieder verpönt sein.

Geile Aktion, macht Messi nochmal sympathischer.

Bedauerlich, dass Du den Semmel auch noch ernst meinst.

Posting 1 bis 25 von 326
1 2 3 4 5 6 7 8

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.