EU-Kommissar Oettinger befürwortet EU-Beitritt der Türkei

Oettinger stellt "privilegierte Partnerschaft" der CDU in Frage

Hamburg - Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger hat sich für einen Beitritt der Türkei zur Europäischen Union ausgesprochen. Der Beitrittsprozess müsse fortgesetzt werden, sagte Oettinger in einem am Mittwoch im Voraus veröffentlichten Interview mit dem Hamburger Wochenblatt "Zeit". Die derzeit von der EU geführten Verhandlungen mit Ankara bezeichnete Oettinger als "reine Hinhaltetaktik".

Der ehemalige Ministerpräsident von Baden-Württemberg sagte, die EU brauche "die Türkei als Wirtschafts- und Regionalmacht". Die sogenannte privilegierte Partnerschaft reiche nicht aus, sagte der CDU-Politiker. Dieses Modell wird seit Jahren von der CDU-geführten Bundesregierung unter Kanzlerin Angela Merkel favorisiert.

Merkel wusste dabei auch den im Frühjahr abgewählten französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy auf ihrer Seite. Frankreichs neuer Präsident Francois Hollande hatte sich während seines Wahlkampfs dagegen offen für einen Beitritt gezeigt. (APA, 29.8.2012)

Share if you care