PlayStation Vita-Update koppelt Speicherkarten mit PSN-Accounts

29. August 2012, 14:50
  • Artikelbild
    foto: reuters/kim kyung-hoon

Probleme für Spieler mit mehreren Profilen

Das jüngste Firmware-Update 1.80 für die PlayStation Vita verhindert, dass Speicherkarten mit mehr als einem PlayStation Network-Account genutzt werden können. Sony will damit verhindern, dass heruntergeladene Inhalte an andere Nutzer weitergegeben werden.

Probleme für Spieler

Das Sicherheits-Feature sorgt jedoch auch für Probleme bei Spielern, die selbst mehrere Accounts nutzen. Hat man beispielsweise einen Zugang zum US-PlayStation Store und einen zum europäischen Store, muss man die Speicherkarte für einen der beiden Accounts zuordnen und separate Karten einsetzen. (red, derStandard.at, 29.8.2012)

Share if you care
5 Postings
Und wieder der Aktienkurs um 2,5% gefallen ....

sony,sony,sony. :(

was ist los mit euch?!
seid ihr wirklich so dumm , dass ihr auf die dummheit eurer kunden abzielt?
die negativschlagzeilen sind für mich schon zur gewohnheit geworden , wenn es um sony geht.
wann werde ich wohl wieder mal lachen können beim klang des wortes "sony"?
und damit meine ich nicht das sarkastische grinsen , dass ich sonst habe...
flop it on , sony.
solange psvita kein jailbreak durchlebt wird die konsole versagen....
habe sogar gerüchte gehört , dass sony selbst ein solches herausbringen , will um dann einen updatekampf zu kämpfen...

ich lach soo gern.

Die Vita verkauft sich viel zu gut, also hat Sony Maßnahmen gesetzt, welche potenzielle Neukunden abschrecken und bestehende Kunden vergraulen.

Das Sicherheits-Feature sorgt jedoch auch für Probleme bei Spielern, die selbst mehrere Accounts nutzen. Hat man beispielsweise einen Zugang zum US-PlayStation Store und einen zum europäischen Store, muss man die Speicherkarte ...

SSKM!

Sony macht solchen Blödsinn seit über 10 Jahren, und die Schafe lassen sich schön verarschen!

So Sachen wie Un-CDs, ungefragte Kopierschutzprogramme, HiFi-Geräte und CD-Player, welche keine selbstgebrannten CDs lesen können etc. haben wohl etliche Fans hervorgebracht?

Das PS3 Debakel ist auch noch nicht abgeklungen, und schon kommt der nächste Knechtungsspaß!

when the ship goes down, you better be ready.. :)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.