Harald Schmidt mit "Sidekick" Mirjam Weichselbraun

29. August 2012, 13:38
  •  "Sidekick" Mirjam Weichselbraun.
    apa-foto: andreas pessenlehner

     "Sidekick" Mirjam Weichselbraun.

Schwerpunktthemen der neuen Show sollen Fußball und Fernsehen sein

Berlin - Entertainer Harald Schmidt wird bei seiner Late Night Show für die Abo-Plattform Sky mit wechselnden "Sidekicks" arbeiten. Das sagte der 55-Jährige am Mittwoch in Berlin. Dazu gehören bei den ersten Ausgaben Olli Dittrich, Klaas Heufer-Umlauf, Pierre M. Krause, Nathalie Licard, Stefanie Stappenbeck, Mirjam Weichselbraun und Judith Richter.

Die Sidekicks haben die Aufgabe, Schmidt, dem Chef im Ring, als Stichwortgeber beizustehen und mit ihm über aktuelle Themen zu diskutieren. Früher saß längere Zeit Manuel Andrack als Sidekick an Schmidts Seite. Nach dem Ende bei Sat.1 wird Schwabe Schmidt vom 4. September an immer dienstags bis donnerstags (22.15 Uhr) seinen Spät-Talk auf dem Sender Sky Hits präsentieren. Schwerpunkt-Themen sind Fußball und Fernsehen. Gäste der ersten Ausgabe sind die Cellistin Sol Gabetta und die Pianistin Helene Grimaud. (APA, 29.8.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 66
1 2

Da ist er also wieder. Auf Sky Hits HD, aber leider nur in SD. Nicht mal hochskaliert :-/

Die Werbepause hat er auch von SAT1 mitgebracht, zwar kurz und hauptsächlich Sky-Eigenwerbung, aber meine Enttäuschung wächst.
Kein HD und Werbung! Nur das SAT1 Logo fehlt.

Weichselbraun bei Dancinstars

über andreas gaballier: jetzt singt der schon wieder...

Sidekicks sind für mich seit dem gleichnamigen Film mit Chuck Norris gestorben.

Auf die Nathalie Licard freue ich mich! Jetzt bräucht ich nur noch Sky.

es...

...gibt kein denkbares paralleluniversum in dem ich das für möglich gehalten hätte.

also was hier alle gegen die Weichselbraun haben, erschließt sich mir nicht ... euch kann mans wohl auch nicht recht machen ;)

"Sidekick" Mirjam Weichselbraun?

Wahrscheinlich so: Mirjam Weichselbraun steckt ihren Finger in einen Kuhfladen, danach in ihr Riechorgan und verkündet "Immer den Nase nach!". Zu mehr wird es wohl nicht reichen bei diesem personofizierten Blondinenwitz...

Herzelichst
Ihr Lappe

Und diese Stimme.....

*kreisch*

Das sind immer diese rätselhaften Morgen-Morde...

"Frau unmittelbar nach dem Aufwachen umgebracht." - Klar? Da hat sie zu sprechen begonnen...

Herzelichst
Ihr Lappe

Is mir sowas von wurscht!

"Willsu Brühe?"

ja ja.... der Neid ist unbeschreiblich ;))

die hat schon was richtig gemacht, die Mirijam und das weiss sie auch...

Denglisch

Tja, da haben die Dumpfbacken wieder ein schönes neues Wort gefunden, um ihr mangelndes Selbstbewusstsein oder was sonst ihre Probleme sind mit einer Denglischen Worthülse zu kaschieren, heißt übrigens auf gut deutsch "Handlager", passt auch viel besser, ha, ha,...

Sidekick heißt 1. nicht Handlanger und ist 2. ein Fachausdruck, Herr G'scheit.

was heisst es dann dann, bitte? und Fachausdruck wofür?
Ich würde es, von dem ausgehend, was im Artikel beschrieben ist, als Stichwortgeber verösterreichischen.

Wir wussten nicht, dass diese Sendung nur für Fachpublikum gemacht wird. Sind denn Sky Abonnenten Fachpublikum?

also mit Klaas Heufer-Umlauf und Pierre M. Krause..

..hat mir auf Sat1 eig schon gut gefallen.
Olli Dietrich sowieso (vl aber zu gleich auf/"alt" mit harald) und der Weichselbraun auch.. zum Rest fällt mir nix ein.

Immer noch schade drum, dass es von Sat1 verschwinden musste.

Bietet sky eig sowas wie streams von episoden an (gratis)?

Stream ja, Gratis nein (Sky Go).

möchte wissen, wie lange es noch dauern wird, bis die weichselbraun auszuzelt ist und fallengelassen wird!

Wenn sie im Playboy landet.

Solang's fesch bleibt...

Warum fällt mir Schmidt-Weichselbraun...

... als billiger Verschnitt von Gottschalk-Hunziker ein? (C:

Sehr hübsch ist sie ja, aber ihre Moderation halte ich nicht aus. Wenn sie spricht, wirkt es so, als ob sie sich sehr plagen müsse.

Posting 1 bis 25 von 66
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.