Red Bull arbeitet an "Crashed Ice"-Videospiel

29. August 2012, 12:54
8 Postings

XBLA-Titel wird in Kooperation mit Microsoft veröffentlicht

Das thailändisch-österreichische Unternehmen Red Bull wird im kommenden Winter eine Videospiel-Umsetzung der „Crashed Ice"-Eventserie herausbringen. Das XBLA-Game mit dem Titel „Red Bull Crashed Ice Kinect" wird gemeinsam mit den Microsoft Studios veröffentlicht.

Bongfish übernimmt Entwicklung

Für die Umsetzung verantwortlich ist das Studio Bongfish Entertainment, bekannt etwa für die Snowboard-Simulation „Stoked". Bis zu vier Spieler (zwei im lokalen Splitscreen) können online um die Wette skaten. Die letzte Veröffentlichung des in Graz ansässigen Unternehmens war das kostenlose Action-Rennspiel „Harms Way".

Ein genaues Releasedatum steht noch nicht fest. (red, derStandard.at, 29.08.2012)

  • Die "Crashed Ice"-Serie bekommt eine Videospiel-Adaption.
    foto: red bull

    Die "Crashed Ice"-Serie bekommt eine Videospiel-Adaption.

Share if you care.