Wiener Karlsplatzpassage ist wieder offen

Ansichtssache29. August 2012, 14:16
29 Postings

Zum ersten Mal seit fünf Monaten konnten am Mittwoch Passanten in Wien wieder unterirdisch vom Kärntner Ring zum Resselpark gehen. Abgeschlossen ist die Baustelle aber noch nicht: Die Wand- und Deckenverkleidungen sind noch nicht fertig, und auch die Kunstinstallation des Tiroler Künstlers Ernst Caramelle fehlt noch. Bis Mitte nächsten Jahres wird die Baustelle noch dauern.

Bild 1 von 8
foto: franziska zoidl

Ein Bild, das in der Karlsplatzpassage schon fast der Vergangenheit angehört. Seit Mittwoch ist der unterirdische Durchgang vom Kärntner Ring zum Resselpark wieder offen.

weiter ›
Share if you care.