Transparenz bei der Forenmoderation

28. August 2012, 17:08
  • Hinweis für Foren, die vollständig manuell moderiert werden.
    screenshot: derstandard.at

    Hinweis für Foren, die vollständig manuell moderiert werden.

  • Bisherige Bewertungs-Buttons.
    screenshot: derstandard.at

    Bisherige Bewertungs-Buttons.

  • Neue Bewertungs-Buttons aus dem Livebericht.
    screenshot: derstandard.at

    Neue Bewertungs-Buttons aus dem Livebericht.

Foren, die vollständig manuell moderiert werden, sind jetzt entsprechend gekennzeichnet

Liebe Community,

seit heute gibt es für Foren, bei denen jedes Posting von RedakteurInnen geprüft wird, eine einheitliche Kennzeichnung. Neben dem Forenkopf wird folgender Hinweis angezeigt: "Manuell moderiertes Forum In diesem Forum werden sämtliche Postings manuell geprüft. Wir ersuchen daher um Geduld bei der Freischaltung." Die vollständig manuelle Moderation bleibt wie bisher die Ausnahme, in der Regel ist der Foromat im Einsatz.

Manuelle Moderation bei Todesnachrichten und anderen sensiblen Themen

Bei Nachrichten zu Todesfällen haben wir uns vor einem Monat dazu entschlossen, Foren nicht mehr zu sperren, sondern Postings händisch freizuschalten. Diese Neuregelung gilt bei Bedarf auch für andere sensible Nachrichten (zum Beispiel Artikel über Unfälle oder Verbrechen, bei denen Menschen zu Schaden kommen) und Foren, in denen es aus anderen Gründen zu unverhältnismäßig vielen regelwidrigen Postings kommt.

Neue Bewertungs-Buttons im Test

Zweites Update: Schon letzte Woche haben wir beim Livebericht einige Kleinigkeiten verändert: Der Textbereich wurde an die Artikeldarstellung angeglichen, Kommentare und Postings bekommen damit mehr Platz. Der Titel wurde vom Autor abgesetzt, um die Lesbarkeit zu erhöhen. Und schließlich: Neue Buttons für die Bewertungen in den Kategorien "sehr lesenswert" und "nicht lesenswert" sind im Einsatz. Hier ist ein Beispiel für einen Livebericht, in dem Sie die neuen Buttons sehen können.

Ihre Meinung?

Welche Bewertungs-Buttons gefallen Ihnen besser - die bisherigen, wie zum Beispiel im Forum hier unten oder die neuen aus dem Livebericht? (cmb, derStandard.at, 28.8.2012)

Share if you care
13 Postings
Noch immer keine Transparanz gibt es allerdings beim Löschen

Es wäre technisch einfach einen Platzhalter mit einem standardisierten Löschgrund zu hinterlassen:
"Verhetzung", "Ausländerfeindlichkeit", "Zu links"...

Trotzdem verschwinden Postings nach wie vor kommentarlos.
Das verursacht den Eindruck von Willkür Einzelner, die sich Richter darüber aufschwingen, was gesagt werden darf und was nicht.
Die Redaktion möchte nicht "Zensurbehörde" oder dergleichen genannt werden, dann soll sie diesen Eindruck auch vermeiden.
Dass dieses Verschwinden von Postings großen Unmut verursachen kann lese ich immer wieder und beobachte es an mir selbst, wenn ihr mir die mühsam erdachten Anti-FPÖ-Reime löscht.

Davon abgesehen bedanke ich mich für die viele und sicher nicht immer leichte Arbeit mit dem Forum.

Erklärung ist simpel: man will das tatsächliche Ausmaß verschleiern.

Vor allem quantitativ, aber eben auch qualitativ. Die Poster haben selbst keine Ahnung warum sie gelöscht werden. Man mutmaßt einfach: vielleicht war vom Ton her irgendwas ungut? Man weiß es nicht (mehr).

Wenn dann z.B. tatsächlich dastünde: "Verhetzung", "Ausländerfeindlichkeit"... naja, da wären dann schon einige grantig.

ich find die neuen buttons nicht so optimal. sie sind kleiner (schmäler), wodurch man einfacher auf den falchen button klickt. außerdem sind sie etwas farblos (außer bei mouseover)
ich wäre für buttons in der alten größe mit dem design der neuen (nur bitte permanent rot/grün, nicht nur beim mouseover, ich befürchte, ich bin sonst geistig mit der wahl des passenden button überfordert ;) )

warum ist die anzeige der postinganzahl auf der startseite verschwunden?

als bezahlter berufsposter ist das wertvollste information für mich!!!11

derStandard.at/Community
00

Hallo momodeluxe,

danke für die Meldung! Das war ein kurzfristiger Ausfall gestern Abend, die Ursache haben wir noch nicht gefunden, wir schauen uns das aber an.

cmb

Also ich finde die bisherigen +/- Buttons deutlich schöner

Der Live-Bericht sieht tatsächlich deutlich besser (so gut er mit Fotos vom 3-Bier-Besteller halt aussehen kann). Nett wäre jetzt noch die Möglichkeit Permalinks zu setzen.

Mich würde interessieren, welche Themen als "sensibel" angesehen werden und warum konkret. Dass Nordkorea da dazuzählt (z.B. http://derstandard.at/134516580... staerken), hätt ich eher nicht erwartet. Was ist da etwa vorgefallen?

@sensibel

diestandard

derStandard.at/Community
01

@paulchenpanther:
Danke für den Hinweis. Nordkorea ist jetzt kein sensibles Ressort mehr (nach dem Tod von Kim Jong-il war es das schon). Wir haben die Standard-Einstellung bei der Forenmoderation wieder aktiviert (d.h. teilautomatische Forenwartung).

Welche Bewertungs-Buttons gefallen Ihnen besser - die bisherigen, wie zum Beispiel im Forum hier unten oder die neuen aus dem Livebericht?
----------------------------------------

gefaellt! find ich gut mit rot/gruen effekt, erst wenn man/frau mit dem cursor "drauf" ist!

test

Gefällt mir ;-)

So sehr ein moderiertes Forum leidenschaftliche Diskussionen zeitverzögern, sind sie leider bei bestimmen Meldungen auch notwendig :-\

Was bei der Bewertung nun geändert wurde, ist mir zwar nicht ins Auge gesprungen - aber diese Unauffälligkeit kann ja durchaus ein gutes Zeichen sein...

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.