Untergetaucht: Andreas Franke in Florida

Ansichtssache

In 40 Metern Tiefe stellt der Wiener Fotograf Andreas Franke seine Fotografien noch bis Ende September vor Key West in Florida aus

Bild 1 von 5
foto: andreas franke/florida keys news bureau/ho

Andreas Franke ist in Florida untergetaucht. Und zwar mit einer Auswahl an digitalen Kompositionen, die der Künstler rund 40 Meter unter dem Meeresspiegel ausgestellt hat.

weiter ›
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.