Motorolas "Razr M": Smartphone mit LTE und Dual-Core vermutet

28. August 2012, 10:03
  • So soll das neue Smartphone aus dem Hause Motorola aussehen. Ob es am 5. September vorgestellt wird, ist noch nicht sicher.
    vergrößern 585x444
    foto: engadget.com

    So soll das neue Smartphone aus dem Hause Motorola aussehen. Ob es am 5. September vorgestellt wird, ist noch nicht sicher.

Das neue Smartphone soll am 5. September vorgestellt werden

Wie Engadget berichtet, gibt es bereits konkrete Spezifikationen und Bilder zu einem neuen Motorola-Smartphone, nämlich dem Razr M 4G LTE. Den zugespielten Fotos und anonymen Quellen nach wird das neue Motorola-Device ein 4,3 Zoll großes qHD Display bekommen mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel, einem Super AMOLED. Das Display wird von "Gorilla Glass 2" geschützt. Insgesamt soll das Razr M etwa 126 Gramm wiegen.

Frontkamera: 3 Megapixel

Als Prozessor dient der zweikernige MSM8960 Snapdragon S4. Das neue Razr soll ein Gigabyte Arbeitsspeicher haben und eine Acht-Megapixel-Kamera. Die Möglichkeit HD-Videos in 1080p aufzunehmen ist vorhanden. Zudem gibt es eine Frontkamera, diese hat drei Megapixel. Der interne Speicher beträgt acht Gigabyte, mit Platz für eine MicroSD Karte mit bis zu 32 Gigabyte.

Android 4.0

Dem heute gängigen Standard entsprechend unterstützt das neue Razr-Smartphone GSM, UMTS, HSPA+ sowie die Kommunikationstechnologie NFC. Das "Razr M" soll mit Android 4.0 kommen. Bei einem Event von Motorola am 5. September soll das Smartphone vorgestellt werden, gemeinsam mit dem "Razr HD". (red, derStandard.at, 28.8.2012)

Share if you care
16 Postings
ein kaufkandidat wenn bootloader offen! dann ist man auch nicht updateabhängig!

updatePolitik

ist wohl der Sand im Getriebe aller Hersteller. Wenn man nicht gerade ein 600-Highend-Gerät und Flaggschiff der letzten 2 Monate hat, ist praktisch immer ungewiss wann un ob ein update kommt. Wer da aktuell sien will kommt um nexus nicht herum.

Ich mochte Motorola Handys optisch schon lange, aber die Updatepolitik des Milestone war einfach nur schrecklich.. damit haben sie mir nen harten Stich versetzt. Noch dazu der verschlüsselte Bootloader..

Und nun wieder 4.0 statt dem aktuellen 4.1

Aber wer weiß vl kommt ja ein Motorola Nexus..

PS: und das obwohl es mit 2.1 ausgeliefert wurde

Das Milestone ist sicher nicht mit 2.1 ausgeliefert worden - zumindest nicht zu Beginn - IMHO war es 1.9?

naja, also das Milestone war das 1. Gerät mit 2.0 (mt dem feature wurde es auch beworben) ...

naja so schlimm is das mit dem bootloader auch wieder nicht; das defy hat es trotz verschlüsseltem bootloader zu custom android 4.1 jelly bean roms geschafft ;)

4.1. am defy und am defy+ sind beta versionen wenn man optimistisch ist.

Ärgerlich wars besonders da das Droid (was ja nichts andres war als die US Version des Milestone) Updates schnell bekam und nen offenen Bootloader hatte.
Diese Sauerei hats mir verdorben :/

Das Defy war meines Wissens nach auch in den USA mit geschlossenem Bootloader, oder?

fehlt nur noch ein neu aufgelegtes defy mit 4", besserer kamera und wet finger tracking (das xperia go von sony gefällt mir zwar sehr gut, allerdings möchte ich nicht auf eine kleinere auflösung wechseln)

meinem hab ich zwischenzeitlich mit neuem gehäuse + frontglas um 35€ samt update auf CM10 (Jelly Bean) zwar ein neues leben eingehaucht aber hin und wieder merkt man schon dass es zum älteren eisen gehört (vor allem der 512mb ram limitiert wenn flacs im poweramp; google maps und eine dritte app gleichzeitig laufen)

Neues Modell und noch mit 4.0? Ach komm schon, Moto, das kannst du doch besser.

Ich verwende im Prinzip den Vorgänger davon....

..... und bin äußerst zufrieden damir. Ich habe ein Motorola XT 910 (RAZR) und bin sehr zufrieden damit. Alles geht flüssig und schnell, bei normaler Nutzung (eMails checken, Facebook, surfen, Wathsup und telefonieren) hält der Akku einen Tag, mit ein wenig Einschränken kommt man auch eineinhalb Tage aus, für ein Smrtphone kein schlechter Wert. Ich kann ein Motorola jeden nur empfehlen, außer man steht auf die Schickimicki Sachen die man haben muss aber nicht wirklich braucht. Betriebsystem ist bei meinem auch Android, bin schon gespannt wie und wo das neue von Motorola in Österreich angeboten wird.

So viel verschwendeter Platz unter den Tasten...

Mein Wunsch!

So ein Gerät mit haptischer Tastatur unten ala Blackberry. Display dann halt so 720*540. Ansonsten find ich es gut, dass Motorola wieder was neues liefert. Zuletzt war es eher ruhig um die Neuerscheinungen.

also mir gefällts schon. aber ein umstieg von iphone auf ein android fällt mir schon schwer (Fotostream, iMessage, ...)

Als iMessage ersatz kann man Google Talk, WhatsApp und dergleichen verwenden.
Letzteres ist übrigens unter Android mal 2 Jahre gratis zu haben, ersteres ohnehin.
Hat beides den Vorteil das man damit auch mit nicht i-Geräten kommunizieren kann.

Fotostream kann man mit G+ und Sofortuploads sowie Picasa am PC ersetzen.

Wenns also nur die 2 Punkte sind sollte da kein Hindernis sein

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.